Bellewaerde Park
Über den Park
Konzern: Grevin
Kontakt
Telefon +32 57 468686
Fax +32 57 467595
E-Mail info@bellewaerdepark.be
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: bellewaerdepark.be
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Meenseweg 497
8902 Ieper
Belgien
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Stefan Fliß Snoop
Letzte Änderung: 16.03.2016 (vor 2 Jahren)
Gastzugriffe: 5440
Mitgliederzugriffe: 186
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Seit 1954 befindet sich in der belgischen Ortschaft Ieper, nahe der französischen Grenze, der Tier- und Freizeitpark Bellewaerde. Eingebettet in eine wunderbare Landschaft und geschmückt mit Blumen und Pflanzen warten Attraktionen aller Art auf Jung und Alt. Neben den Fahrgeschäften, die in den 80er-Jahren Einzug in den ehemaligen reinen Tierpark erhalten haben, verfügt der Park immer noch über ein umfangreiches Tierreservat. Hier kann sich der Besucher in die Savanne begeben, um Tiger oder Zebras zu bestaunen oder im Vogelhaus die verschiedensten Vogelarten betrachten. Auch der Faktor der passiven Unterhaltung in verschiedenen Shows kommt im Bellewaerde Park nicht zu kurz.

In den sieben verschiedenen Themenbereichen finden Parkbesucher stets sowohl Fahrgeschäfte als auch Tiere vor. Die Tiere sind nach ihrem Herkunftsland immer dem passenden Themenbereich zugeordnet. Die Fahrgeschäfte sind in die Themenbereich perfekt eingebettet. Auf den ersten Blick hat man das Gefühl sich im Dschungel zu befinden, wenn man mit der Attraktion Voodoo River durch eine Dschungellandschaft fährt und um sich herum immer wieder dschungeltypische Tiere wie Pelikane und Affen sieht. Diese Liebe zur Gestaltung zieht sich durch den ganzen Park und lässt den Besucher den Alltag in der Stadt vergessen.

Anders als viele andere Parks hat der Bellewaerde Park auch im Winter geöffnet und strahlt in dieser Jahreszeit eine ganz besondere Atmosphäre aus, die viele Besucher anlockt. Eine Fahrt mit der Looping-Achterbahn Boomerang in einer wunderbaren Winterwelt oder die Aussicht aus dem Topple Tower El Valador in eine verschneite Parklandschaft zu genießen, ist in dieser Form nur im Bellewaerde Park möglich. Die Wasserattraktionen wie der River Splash oder Niagara sind zu dieser Zeit allerdings geschlossen. Dies wird aber durch spezielle Winterattraktionen mehr als ausgeglichen. Spezielle Wintertage verlängern das Wintererlebnis im Bellewaerde Park, denn hier ist der Park länger geöffnet als während der normalen Winteröffnungszeiten.

Wer während eines anstrengenden Parktages Hunger bekommt, findet im Bellewaerde Park eine große Anzahl von Restaurants und Imbissbuden vor. Neben den üblichen Imbissgerichten wie Hamburger oder Hot Dog gibt es auch ein italienisches Restaurant mit Pizza und Pasta sowie ein Steak House. Wer nach einem umfangreichen Essen noch einen süßen Nachtisch zu sich nehmen will, der findet in den verschiedenen Süßigkeitenshops des Parks die ein oder andere Leckerei. Die verschiedenen Restaurants bieten mit der Selbstbedienung eine Möglichkeit schnell etwas zu essen, ohne auf die Bedienung warten zu müssen. Neben der Möglichkeit, in einem Restaurant zu essen, kann man auch die vorhandenen Außenterrassen nutzen, um bei schönem Wetter draußen zu essen.
Stefan Fliß . Snoop
Geschichte
1954 eröffnete der Bellewaerde Park nahe der französischen Grenze als reiner Tierpark. Zur Eröffnung gehörte der Park der Betreibergruppe Star Parks Europe an. In den frühen 80er-Jahren erkannte man das Potenzial darin, aus dem Tierpark einen Freizeitpark zu machen, um weitere Besucherschichten in die Ortschaft Ieper zu locken und eröffnete die ersten Fahrgeschäfte. Das erste Fahrgeschäft existiert in veränderter Form noch immer - eröffnet als Jungle Adventure, dann umbenannt in Voodoo River, wird die Themenfahrt durch den Dschungel im Jahr 2011 unter dem Namen Jungle Mission komplett neu gestaltet eröffnet.

In den folgenden Jahren wurde das Angebot des Parks durch weitere Attraktionen vergrößert. Im Jahr 1980 eröffnete Europas erste Wildwasserbahn und in den Folgejahren wurde der Park mit den Themenbereichen Wild Wild West und Mexico umfangreich erweitert. Nachdem die Wildwasserbahn schon eine Europapremiere gewesen war, folgte 1983 die nächste große Neuheit und Europapremiere im Bellewaerde Park. Die Loopingachterbahn Boomerang, vom niederländischen Hersteller Vekoma mit einer Vorwärts- und Rückwärtsfahrt sowie drei Inversionen ausgestattet, startete ihre Erfolgsgeschichte im Bellewaerde Park. Trotz dieser großen Neuheiten wurde der Bereich des Tierparks nicht vernachlässigt und die Tiergehege wurden regelmäßig mit neuen Tieren bestückt. 1991 übernahm die Walibi-Gruppe die Betreibergruppe Star Parks und baute in den folgenden Jahren weitere Attraktionen. Die erste von Walibi gebaute Attraktion ist der aufwendige Wasser-Darkride Los Piratos im mexikanischen Themenbereich, der mit schönen Kulissen und tollen Effekten beeindrucken kann.

In den folgenden Jahren wurden kleinere Attraktionen gebaut. Die nächste Großinvestition wurde 1995 mit der Wasserfahrt Niagara im kanadischen Themenbereich getätigt. Besucher, welche mit dieser Wasserfahrt fahren, sollten sich bewusst sein, dass eine Fahrt damit sehr nass sein kann, denn durch die riesige Welle beim Eintauchen des Boots verteilt sich das Wasser sofort im ganzen Boot. Für eine Erfrischung an warmen Sommertagen ist somit auf jeden Fall gesorgt. Kurz nach der Übernahme der Walibi-Gruppe durch die Betreibergesellschaft Grevin folgte im Jahr 1999 eine Investitionswelle, bei der einige neue Fahrgeschäfte angeschafft wurden. Darunter befanden sich das Mad House La Maison Magique d'Houdini und ein Kettenkarussell des deutschen Herstellers Zierer.
Stefan Fliß . Snoop
Neuigkeiten 2010
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2011
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2012
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2013
In dieser Saison gab es eine große Neuheit. Der Park hat die Indoor Familienachterbahn Huracan eröffnet. Hergestellt wurde die Bahn von der deutschen Achterbahnschmiede Zierer und sie kann folgende Daten vorweisen: Höhe 15 Meter bei 500 Metern Streckenlänge und einer maximalen Geschwindigkeit von 50 km/h. Bei insgesamt 4 Millionen Euro Investitionsvolumen wurde die Bahn in eine Maya Landschaft integriert. Vor der Liftfahrt gibt es einen Darkrideteil in der Bahn, in der diverse Licht- und Nebeleffekte eingesetzt werden. Der eigentliche, knapp 2 Minuten lange Achterbahnteil findet fast komplett im Dunkeln statt.
Stefan Fliß . Snoop
Neuigkeiten 2014
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2015
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.