Clarence Pier
Über den Park
Eröffnungsjahr: 1961
Unternehmensform: Ltd
Kontakt
Telefon +44 23 92821455
E-Mail info@clarencepier.co.uk
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Clarence Pier
PO5 3AA Portsmouth
GB
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Tobias Kathke Stormrunn3r
Letzte Änderung: 28.05.2017 (vor 11 Wochen)
Gastzugriffe: 540
Mitgliederzugriffe: 14
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Direkt am Ärmelkanal, mit bester Sicht auf die nahe Isle of Wight, erstreckt sich der Clarence Pier am Ufer der Stadt Portsmouth entlang. Der Ursprung des 1961 eröffneten Seaside-Parks liegt bereits ein Jahrhundert zuvor, doch während der Bombenangriffe auf den bedeutenden Marinestützpunkt durch die Deutschen Streitkräfte im zweiten Weltkrieg wurde dieser zerstört. Erst mit der Neuerrichtung des Piers zogen die ersten Fahrgeschäfte an die Küste des malerischen Stadtteils Southsea. Neben mehreren Arcaden, einem Minigolfplatz, einem Hochseilgarten und allerhand englischer Gastronomie, sogar ein Wimpy kann hier besucht werden, bietet der Clarence Pier mehrere typisch englische Rundfahrgeschäfte, allerlei Kinderfahrgeschäfte und zwei Achterbahnen.

Das Highlight des Amusement Piers ist die Achterbahn "Skyways" auf dem Hause S.D.C., welche sogar eine bedeutende Rolle in der Folge Babysitter wider Willen der Serie Mr. Bean eingenommen hat. Doch während der typischste aller Engländer gegen Ende der Fahrt einschläft werden alle anderen Fahrgäste wunderbar unterhalten. Die Fahrt mit ihren engen Helices und zahlreichen Abfahrten sollte man daher keinesfalls verpassen. Ebenso darf man die benachbarten Rundfahrgeschäfte "Twister" und "Waltzer" nicht versäumen, denn diese englischen Karussell-Klassiker wissen nicht nur die hiesige Bevölkerung seit eh und je zu begeistern. Etwas Ausruhen kann man sich dann im Anschluss beim Abenteuergolf oder auf einer Kletterpartie im Hochseilgarten.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2017
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Geschichte
Neuigkeiten 2010
Am äußeren Ende des Clarence Piers, mit bester Sicht auf das Luftkissenfährterminal, wird in diesem Jahr ein Hochseilgarten der Firma Ropes Courses Inc. errichtet. Der "Sky Trail" bietet auf zwei Ebenen viele verschiedene Hindernisse und mehrere Verzweigungen, wodurch allerhand Kletterspaß, bei gleichzeitiger absoluter Sicherheit durch die integrierten Führungsschienen, geboten wird.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2011
In diesem Jahr zieht neben einem kleinen Kinderkarussell eine weitere Achterbahn auf den Clarence Pier. Bei der "Speedy Coaster" getauften Anlage handelt es sich um eine Kinderachterbahn des italienischen Herstellers D.P.V. Rides, welche zuvor ihre Runden durch den ovalen Streckenparcours in der englischen Küstenstadt Weymouth absolvierte. Zusätzlich wird ein Rotor das Portfolio des Parks ergänzen.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2012
Ungewöhnliche Hängepartien kann man während dieser Saison im Fabbri Hard Rock "Mega Dance" erleben. Der Fahrverlauf ähnelt grundsätzlich dem eines Tivoli Orbiters, kann aber einige Eigenheiten vorweisen; das Podest der Anlage ist nicht gerade, zusätzlich wird die ganze Anlage noch angehoben und dabei gekippt, so dass der grundsätzliche Fahrablauf weit über den maximalen 90° des Vorbildes von statten geht. Hinzu kommt, dass eine konstante Drehung des Fahrgastträgers durch die Schulterbügel nicht mehr von Nöten ist und somit auch Richtungswechsel und Rotationstopps die Fahrt prägen.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2013
Auf dem Platz, auf welchem im letzten Jahr der Fabbri Hard Rock gastierte, präsentiert sich in dieser Saison der Kettenflieger "Swing Ride" aus dem Hause AK Rides. Die Fahrt in luftiger Höhe bietet, idealen Windverhältnissen vorausgesetzt, einen hervorragenden Blick auf den Pier, die Isle of Wight und den Stadtteil Southsea.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2014
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2015
Gleich zwei klassische Rundfahrgeschäfte finden in diesem Jahr ihren Weg an den Clarence Pier. Neben dem Safeco Break Dance des Schaustellers Ryan McCole handelt es sich hierbei um einen nagelneuen Pressluftflieger mit Elefantengondeln aus dem Hause Colmax Plus. Während die erst genannte Anlage ein jugendliches Publikum bedient, ist die Fahrt auf den fliegenden Elefanten vor allem für Kinder interessant.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2016
In dieser Saison geht es hoch hinaus auf dem Clarence Pier, denn mit dem Solent Wheel wird ein 35m hohes Riesenrad aus dem Hause Technical Park auf der Seebrücke errichtet. Wie der Name des Rades schon verrät, hat man von oben einen hervorragenden Blick auf das Treiben auf dem Solent, die Isle of Wight und natürlich auch auf die Stadt Portsmouth.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.