Hansa-Park
Über den Park
Fläche in HA: 46
Eröffnungsjahr: 1977
Unternehmensform: GmbH & Co KG
Geschäftsführer: Christoph Andreas Leicht
Kontakt
Telefon +49 4563 4740
Fax +49 4563 474100
E-Mail infos@hansapark.de
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: hansapark.de
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Wikipedia
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Am Fahrenkrog 1
23730 Sierksdorf
Deutschland
Start
onride.de Redaktion
Redakteure:
Letzte Änderung: 15.03.2018 (vor 39 Wochen)
Gastzugriffe: 16977
Mitgliederzugriffe: 1223
Link direkt zu diesem Reiter
Abenteuerland   seit 1992
Im Abenteuerland kann man Großes erleben. Mit dem "Sturmvogel" und dem "Fliegender Hai" durch die Lüfte fliegen, auf Europas größtem Hochseilgarten auf Klettertour gehen oder sich im Kaffeetassenkarussell im Indianerlook um einen Marterpfahl schwindelig drehen. Neben diesen Attraktionen beherbergt das Abenteuerland die Achterbahn "Crazy-Mine". Außer diesen großen Attraktionen gibt es im Abenteuerland noch einiges zu entdecken und erleben. Auf dem Indianerpfad warten verschiedene Hindernisse auf die mutigen Gäste. Man kann über Hängebrücken, Kletterwände und in die dunkle Bärenhöhle marschieren, um den Namen des Häuptlings im HANSA-PARK zu ermitteln. Nur die Mutigsten kommen ans Ziel! Als weitere Herausforderung steht die "Apachen-Lodge" im Abenteuerland zur Verfügung. In diesem verrückten Baumhaus mit anschließender Riesenhängebrücke gibt es verwinkelte Gänge und Räume zu entdecken. Für kulinarische Gaumenfreuden ist im Abenteuerland ebenfalls gesorgt. Bei Stockbrot über dem Lagerfeuer, deftigen Miners-Burgern im "Miners-Camp" oder den allseits beliebten Pommes bleiben hier kaum Wünsche offen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Alter Jahrmarkt   seit 1992
Inmitten des Parks befindet sich der "Alte Jahrmarkt". Hier findet man die Attraktionen Blumenmeer-Bootsfahrt, Fliegender Holländer, Kettenflieger, Kinder-Schiffsschaukel, Dr. Livingstone´s Safari-Flug, Safari Jeeps, die Russische Schaukel und die Koggenfahrt. Außerdem lässt sich in dem Restaurant "L´Artista" das bunte Treiben auf dem Jahrmarkt bei leckeren italienischen Spezialitäten wie Pizza und Pasta beobachten. Auf der Freilichtbühne treten mehrmals täglich der Mentalist "Satori" und die HANSA-PARK Comics auf. Im Spiegelkabinett lässt sich der eigene Körper in die verschiedensten Formen bringen. Gleich nebenan kann man leckere Crépes in sämtlichen Ausführungen genießen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Bonanza-City   seit 1992
Die Westernstadt Bonanza-City befindet sich im hinteren Teil des Parks und grenzt passenderweise an Mexiko. Als Attraktionen sind hier die Pony-Post und der Indian River zu finden. In Bonanza-City läßt sich aber noch einiges mehr anstellen. So kann man zum Beispiel in Lizzi´s Photostudio antike Photos in traditioneller Westernkleidung machen lassen, in der Shooting-Gallery seine Schießkünste unter Beweis stellen und im Saloon zünftige Spezialitäten genießen. Echte Cowboys können Goldschürfen und sich das gesammelte Gold in eine Medaille gießen lassen. Im Kentucky-Derby kann man gegen bis zu 12 Personen beim Pferderennen antreten.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Hansa-Garten   seit 1992
Um sich eine kleine Verschnaufpause von den aufregenden Fahrten zu gönnen, ist der Hansa-Garten der wahrscheinlich beste Platz, den man im Park finden kann. In dem landschaftlich angelegten Bereich laden Bänke zum Erholen ein. Seit Neuestem kann man von hier auch einen Blick auf die mutigen Mitfahrer werfen, die durch den, über den Garten hinweg führenden, Buchtknoten vom Fluch von Novgorod düsen. Die Mini-Fernlenkbote laden zum Spielen ein und verschiedene Springbrunnen und Bachläufe, ergänzt durch riesige Blütenprachten, machen diesen Bereich zu einem der ruhigsten im ganzen Park. Die stufenartig angeordneten Wiesen eignen sich ideal zum Entspannen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Hanse in Europa   seit 2008
Der jetzige Themenbereich "Landungsbrücken" wird in den nächsten Jahren Stück für Stück in neuem Glanz erstrahlen. Unter dem Motto "Hanse in Europa" wird der HANSA-PARK den kompletten Eingangsbereich umgestalten. Dabei kommen die Geschichten und Mythen der Hanse für den Besucher zum Greifen nahe. Von Bergen in Norwegen über Paris, La Rochelle, Lissabon und Brügge werden die wichtigsten Merkmale dieser Hansestädte mit orginalen Materialien nachgebildet. Geplant ist neben zahlreichen Shops mit maritimen Kunsthandwerk auch ein maritimes Museum. Die Exponate sollen dabei aus dem "Internationalen Maritimen Museum" aus Hamburg kommen, einer der größten privaten Sammlungen an maritimen Exponaten. Der erste Bauabschnitt der Themenwelt Hanse erfolgte zum Saisonstart 2008 in Form des 18 Meter hohen Nachbaus des Holstentores in Lübeck. Dieser weltweit größte Nachbau des berühmten Stadttores dient seitdem als neuer Haupteingang zum HANSA-PARK.
Philip Litzke . phitzke
Holzfällerlager   seit 1992
Jahrelang wurde das Gesicht des Holzfällerlagers durch die Wildwasserfahrt geprägt. Eine breite Promenade führt direkt an der Abfahrt der Wildwasserfahrt vorbei. Von dort aus bietet sich ein hervorragender Blick auf die Mitfahrer, die versuchen den Wasserspritzern zu entkommen. Die Country-Band, welche sich am Eingang zur Wildwasser-Fahrt befindet, sorgt dabei für musikalische Untermalung im Country-Style. Seit 2009 befindet sich im Holzfällerlager die neueste Attraktion, der Fluch von Novgorod. Ansonsten besteht dieser aus dem Hamburger-Imbiss, in welchem leckere Burger zubereitet werden. Im gesamten Bereich findet man diverse Sitzgelegenheiten. Außerdem bietet der Bereich hervorragende Ansichten auf die täglich stattfindende HANSA-PARK-Parade.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Kinderland   seit 1992
Während sich die "Großen" in dem benachbarten "Abenteuerland" oder im Bereich "Nervenkitzel" den notwendigen Kick holen, können sich die Kids in dem zwischen diesen beiden Bereichen gelegenen Kinderland austoben. Dafür steht ein kleiner Autoscooter, der sogenannte "Kiddie-Scooter" zur Verfügung. Hierbei können die kleinsten Besucher flotte Runden um eine Tankstelle drehen. Direkt gegenüber der Mini-Scooter gibt es ein Bällebad mit dazugehöriger Hüpfburg zum Toben und Spielen. Ebenfalls im Kinderland findet mehrmals täglich eine Papageien-Show im Dschungel-Kindertheater statt. Dabei zeigen die geflügelten Tiere jede Menge Kunststücke und Tricks zum Staunen und Lachen, ein Spass für die ganze Familie. In unmittelbarer Nähe zum Showtheater befindet sich der Kinderschmink-Clown. Vom Tiger bis zum Schmetterling, vom Seeräuber bis zur Prinzessin verziert der Clown gern das Gesicht seiner Gäste. Nervenkitzel für Kinder bietet der Rutschenturm im Kinderland mit insgesamt vier verschiedenen Rutschen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Landungsbrücken
Die Landungsbrücken stellen den Eingangsbereich des HANSA-PARK dar. Die Hamburger Landungsbrücken wird man hier jedoch vergeblich suchen. Vielmehr ist hier mit dem Nachbau des Lübecker Holstentores der erste Schritt zum Umbau des Themenbereiches "Hanse in Europa" vollzogen worden. Hier sollen bis zum Jahre 2012 die wichtigsten Hansestädte bzw. deren Wahrzeichen orginalgetreu nachgebildet werden, um den Besuchern die Geschichte der Hanse erlebbar zu machen. Bis zur Fertigstellung kann man direkt im Infocenter am Eingang ein herzhaftes Frühstück mit Heißgetränken zu sehr günstigen Preisen zu sich nehmen, um den Tag im HANSA-PARK perfekt zu starten. Außerdem gibt es im SB-Restaurant "Weltumsegler" regionale Spezialitäten, sowie allzeit beliebte Klassiker wie Schnitzel und Currywurst.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Mexiko   seit 1999
Mexiko ist der mit Abstand größte Bereich des HANSA-PARK - und wahrscheinlich auch der Schönste. Umringt von den typisch mexikanischen Häusern findet man die Attraktionen El Paso Express, die Freifalltürme Power Tower Monte Zuma für die "Großen" und La Torre Rapida für die "Kleinen", Torre del mar, Rio Dorado und die Glocke. Der gesamte Bereich wird von mexikanischer Musik beschallt, und auch die Durchsagen am El Paso Express sind mit einem spanischen Akzent versetzt. Von einer Terrasse kann man einen schönen Blick auf die Ostsee und das HANSA-PARK Resort genießen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Nervenkitzel
Im Themenbereich "Nervenkitzel" dreht sich alles um Action und Adrenalin. Hier findet man zum Beispiel die Loopingachterbahn "Nessie" und den Dünenexpress "Rasender Roland", eine Achterbahn für die ganze Familie. Der "Rasende Roland" fährt dabei gleich zwei mal durch den Looping von "Nessie". Mit Glück kommt es zu einer äußerst spektakulären Begegnung der beiden Achterbahnen, bei der sich die Züge zum Greifen nahe kommen. Auch das "Space-Race", ein interaktiver Autoscooter befindet sich im Themenbereich "Nervenkitzel". Direkt an das "Space-Race" grenzt das "Café Milchstraße", von dessen Terasse das bunte Treiben des Autoscooters beobachtet werden kann. Eltern können hier auf ihre fahrenden Kinder warten, denn der Ausgang des Weltraumscooters führt direkt zum "Café Milchstraße". Nur wenige Meter von der "Hall of Stars" befindet sich der Wellenreiter, eine riesige Krake, die ihre mutigen Mitfahrer an ihren rotierenden Armen durch die Lüfte wirbelt.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Piratenland   seit 1997
Das Piratenland wurde erst vor wenigen Jahren auf der neuen Erweiterungsfläche eröffnet. Hier dreht sich alles um Piraten. Dabei kann man über Nachbauten von echten Piratenschiffen klettern, in der Piratentaufe Wasserfontänen ausweichen, oder in dem "Baracuda-Slide" auf wilde Rutschtour gehen. Seit der Saison 2008 bietet die "Sturmfahrt der Drachenboote" eine Wildwasserfahrt speziell für die kleinsten Gäste des HANSA-PARKS. Schon ab zwei Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen) können die Kinder diese Attraktion erleben. Dafür stehen extra Kindersitze für 2 - 4-jährige Kinder zur Verfügung. Im "Fly-Willy" kann man auf Orka-Walen reiten, und in der "Wikinger-Bootsfahrt" in See stechen. Außerdem laden riesige Holzpferde und Piratenschiffe zum Klettern und Toben ein. Direkt neben dem Bahnhof der Parkeisenbahn erzählt "Käpt´n Hansa" spannende Geschichten aus seinem Leben als Seefahrer und im Kiosk des Piratenlandes gibt es alles von Hot-Dogs bis kühlen Getränken, alles was einen echten Piraten glücklich macht.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Wasser-Spaß   seit 1992
Der Bereich Wasser-Spaß besteht hauptsächlich aus dem Super-Splash und dem ehemaligen Delfinarium, in welchem heute noch immer die Seelöwen-Show stattfindet. Für kleine - und auch große - Kinder wurde ein Wasserspielplatz angelegt, dessen Fontänen dazu einladen seinen Mitbesuchern eine Dusche zu verpassen. Im Jahr 2009 wurde dieser Themenbereich durch einen Niedrigseilgarten erweitert. Dieser Niedrigseilgarten läd besonders die kleinsten Gäste zum Klettern und Toben ein. Direkt nebenan kann man mit kalten Getränken und Elsässer Flammkuchen das Treiben auf dem Niedrigseilgarten beobachten. Von der Terrasse des Bistros kann man einen wunderbaren Blick auf die Wildwasserbahn "Super-Splash" und den Wasserspielplatz werfen.
Philip Litzke . phitzke, Olli Wendorff . Big Olli
Direkt weiter zu den Achterbahnen des Parks.