Legendia - Śląskie Wesołe Miasteczko
Über den Park
Fläche in HA: 26
Eröffnungsjahr: 1959
Kontakt
Telefon +48 666 031196
E-Mail bok@wesole-miasteczko.pl
Zur Kontaktseite des Parks
Informationen im Internet
Webseite: legendia.pl
Direkt zu den Eintrittspreisen
Coaster-Count
Gefahrene Achterbahnen eintragen
Park bei Wikipedia
Park bei Facebook
Park bei rcdb.com
Informationen bei onride.de
Anfahrt
ul. Złota 5
40102 Katowice
Polen
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Julian Bergemann Mountainman
Letzte Änderung: 26.04.2017 (vor 32 Wochen)
Gastzugriffe: 1616
Mitgliederzugriffe: 89
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Der Freizeitpark Śląskie Wesołe Miasteczko, was übersetzt so viel wie „Schlesischer Freizeitpark” bedeutet, liegt in Mitten des großen Naherholungsgebiets „Park Śląskie”, welches wiederum direkt an das Innenstadtgebiet von Kattowice angrenzt. Neben dem Freizeitpark gehören auch ein größerer Zoologischer Garten sowie ein großes Stadion zum Naherholungsgbiet. Letzteres ist mit dem Parkplatz des Freizeitparks mit einer modernen Seilbahn verbunden, welche sowohl offene Sesselliftkabinen als auch geschlossenen Seilbahngondeln führt. Darüber hinaus fährt durch den Park Śląskie auch eine kleine Parkeisenbahn, welche auch direkt vor dem Eingangsgebäude des Vergnügungsparks hält und Besucher für einen kleinen Obulus zu einer entspannten Rundfahrt durchs Grüne einlädt.

Der Vergnügungspark selbst hält für die Besucher einen Mix aus modernen und klassischen Fahrgeschäften bereit. Diese sind dabei im Wesentlichen als großer Rundlauf um den großen, zentralen Parksee angeordnet. Neben einigen Freizeitparkklassikern wie z. B. Autoscooter oder einem Kaffetassenkarussell, hält der Park auch einige einzigartige Attraktionen bereit. An erster Stelle sind hier die beiden ältesten Attraktionen des Parks zu nennen: „Ześlizg Do Wody” („Wasserrutsche”) und „Samoloty Duże“ („Große Flugzeuge“). Während man in ersterer wie in einer traditionellen Shoot-the-Chute-Anlage aus den Anfängen der Freizeitparks um 1900 von einem Bootsführer auf eine schiefe Ebene befördert wird, diese anschließend im Boot hinunterrutscht, um dann über das Wasser zu gleiten, steigt man bei letzterem Fahrgeschäft in große Flugzeuge, welche sich ganz ähnlich einem Kettenkarussell an Seilen hängend um einen großen Turm herum drehen und dabei ausschwingen.

Natürlich gibt es neben diesen Klassikern auch einige besondere moderne Fahrgeschäfte. „Tornado“ ist beispielsweise die einzige Doppelloopingachterbahn in Polen. Und ganz nebenbei auch eine von weltweit nur zwei Loopingachterbahnen des französischen Herstellers Soquet. Den „Circus Hoppala“ kennt der ein oder andere Fahrgeschäftsfan noch von deutschen Kirmesplätzen. Nun hat die einzigartige Schaukelanlage mit Überschlageffekten ein dauerhaftes Zuhause in Kattowice gefunden. Ein Riesenrad, das mit wunderschönem Blick über den Park Śląskie lockt, diverse Kinderattraktionen sowie weitere interessante und einzigartige Attraktionen für Erwachsene (beispielsweise eine weitere Achterbahn, eine Enterprise oder ein Huss Flic Flac) runden das durchaus umfangreiche Angebot ab.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2017
Für das Jahr 2017 präsentiert der Park eine wahrlich riesige Neuheit: Im Frühjahr soll im nördlichen Parkbereich, unmittelbar neben der letztjährigen Großneuheit "Diamond River", eine rund 40 Meter hohe Achterbahn des niederländischen Herstellers Vekoma eröffnen. Die "Lech coaster" getaufte Anlage wird dabei teilweise über den bestehenden, zentralen Parksee verlaufen. Neben einer steilen, verdrehten ersten Abfahrt weist das Layout insgesamt drei Überkopfelemente auf. Daneben sorgen enge, schnell durchfahrene Kurven sowie einige Airtimehügel für weiteren Spaß. Der 24-sitzige Zug wird auf der 908 Meter langen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h erreichen. Eingebettet wird die in dunklen Farben gehaltene Stahlkonstruktion in eine mittelalterlich anmutende Burganlage.
Julian Bergemann . Mountainman
Geschichte
Śląskie Wesołe Miasteczko wurde bereits im Jahr 1959 eröffnet und ist damit der derzeit älteste Vergnügungspark in Polen. Die Wasserbahn „Ześlizg Do Wody” und das Karussell „Samoloty Duże“ stammen noch aus dieser Zeit. Seitdem wurde der Park kontinuierlich ausgebaut bis er die heutige Größe von 26 Hektar Fläche erreichte. Dort finden sich nun insgesamt mehr als 40 verschiedene Attraktionen für alle Altersklassen. Der Park diente auch in den Soviet-Zeiten als Volksbelustigungsstätte und daher weist das Gelände auch heute noch an einigen Stellen etwas „Soviet-Charme“ auf.

Seit der Wende wurde nur wenig in neue Fahrgeschäfte investiert und die Besucherzahlen gingen im Vergleich zu früheren Zeiten etwas zurück. Mit dem Kauf eines Großteils der Attraktionen des geschlossenen dänischen Parks Sommerland Syd im Jahre 2013, begann man in Kattowice allerdings mit einer Modernisierung der Vergnügungsstätte. 2015 fand sich dann mit „Tatry Mountain Resorts“ (Betreiber u. a. des großen Wasserparks Tatralandia) ein neuer Investor, welcher sofort mit einigen Umstrukturierungen im Park, wie z. B. dem Entfernen von Parkwegsackgassen, begann. Ebenso soll in den kommenden Jahren kräftig in den Park investiert werden und, unter anderem, Polens größte Achterbahn errichtet werden.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2010
Im Jahr 2010 präsentierte Śląskie Wesołe Miasteczko seinen Besuchern eine neue Familienachterbahn. Die "Kolejka Górska", was auf Polnisch schlicht "Achterbahn" bedeutet, getaufte Kleinstbahn weist insgesamt zwei reibradbetriebene Lifthills sowie eine Tunneldurchfahrt auf. Zwei sehr familienfreundliche und flache Abfahrten komplettieren das Layout. Bei der Anlage handelt es sich eigentlich um eine Reiseanlage, welche normalerweise verschiedene Kirmessen in Polen beschickt. Daher verblieb diese Achterbahn auch nur eine Saison im Schlesischen Vergnügungspark Kattowice.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2011
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2012
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2013
Für die Saison 2013 gibt es gleich drei Neuheiten, welche die Thrillseeker im Publikum des Parks glücklich machen werden. Mit dem "Sky Flyer" findet nun eine klassische doppelte Überkopfschaukel ihren Weg nach Kattowice. Wem der einfache Überschlag auf solch einer Schaukel nicht genügt, der kann in den in der Nähe des Haupteingangs platzierten "Circus Hoppala" einsteigen. Zunächst sieht diese Schaukel dem bereits angesprochenen "Sky Flyer" recht ähnlich, doch der "Circus Hoppala" weist einen ganz besonderen zusätzlichen Kick auf: die einzelnen Sitze der Mitfahrer können sich zusätzlich zu der Bewegung des Hauptarmes noch einmal selbständig überschlagen! Wahrlich nichts für schwache Nerven!

Wem das noch nicht genügend Kopfstand bietet, der ist mit Sicherheit bei der dritten Neuheit des Jahres gut aufgehoben: Die "Mix Machine" macht mit ihren Fahrgästen genau das, was man von deren Namen erwarten würde. So nimmt man in diesem Fahrgeschäft in kreisrunden Gondeln Platz. Diese drehen sich, wie beispielsweise bei einem Musikexpress, im Kreis. Als besonderer Clou überschlagen sich die Gondeln dabei dauerhaft und mit hohem Tempo, sodass pro Fahrtzyklus jede Menge Überschläge zustande kommen.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2014
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2015
Für das Jahr 2015 will man den Besuchern in Śląskie Wesołe Miasteczko eine neue Achterbahn präsentieren. Dabei handelt es sich um die ehemals im Sommerland Syd als Himalaya betriebene Achterbahn, welche in Kattowice unter dem selben Namen ein neues zu Hause finden soll. Die 460 Meter lange Bahn hat, neben einem gänzlich neuen Anstrich, als Besonderheit ein großes Bergmassiv als Front spendiert bekommen, sodass die Passagiere der jeweils viersitzigen Fahrzeuge nun eine aufregende Fahrt durch das Himalayagebirge erleben können.
Julian Bergemann . Mountainman
Neuigkeiten 2016
In diesem Jahr wird den Besuchern eine wirklich erfrischende Neuheit geboten: Ab dem 13. August 2016 können diese nämlich in den kleinen, zwölfsitzigen Booten der neuen Wildwasserbahn "Diamond River" Platz nehmen. Auf der knapp zehn Minuten dauernden Fahrt, fährt man unter anderem durch den großen See des Parks, bevor man zwei große Schussfahrten (mit einmal 9 Meter und einmal 12,50 Meter Höhe) bestreitet. Mitfahren dürfen alle Gäste ab einer Körpergröße von 110 Zentimetern.
Julian Bergemann . Mountainman
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.