Terra Mitica, Parque Temático de Benidorm S.A
Über den Park
Fläche in HA: 26
Eröffnungsjahr: 2000
Kontakt
Telefon +34 902 020220
Fax +34 965 004749
E-Mail callcenter@terramiticapark.com
Informationen im Internet
Informationen bei onride.de
Anfahrt
Partida de Moralet s/n
03502 Benidorm
Spanien
Start
onride.de Redaktion
Redakteure: Tobias Kathke Stormrunn3r
Letzte Änderung: 14.07.2018 (vor 35 Wochen)
Gastzugriffe: 4851
Mitgliederzugriffe: 188
Link direkt zu diesem Reiter
Vorstellung
Der oberhalb des beliebten Tourismusziels Benidom in der Provinz Alicante gelegene Freizeitpark Terra Mitica lädt seine Besucher zu einer mystischen Reise durch die Kulturen des Mittelmeerraumes ein. Die Gestaltung des Parks orientiert sich an den alten Kulturen, die den Mittelmeerraum vormals bewohnten. So umschließten zur Eröffnung des Parks im Jahr 2000 die Themenbereiche Ägypten, Rom, Iberia, Griechenland und die Inseln einen See in der Mitte des Parks, welcher das Mittelmeer repräsentieren soll. Seit seiner Eröffnung erlebte der Vergnügungspark eine bewegende Geschichte, die unter anderem dazu führte, dass sich auf den ehemals riesigen Gelände nun zwei Freizeitparks befinden. Als Bestandteil der benidormschen Freizeitparkkette Ocio y Parques Temáticos S.R.U., zu der auch das Aqualandia oder der Meerestierpark Mundomar gehört, ist Terra Mitica ein beliebtes Ausflugsziel für viele Familien, um dort einige erlebnisreiche Stunden zu verbringen. Der spanische Freizeitpark bietet Spaß für alle Altersgruppen und viel Abwechslung in seinem Angebot an Attraktionen, bei denen Kinder genauso auf ihre Kosten kommen wie die Thrillfreudigen unter uns.

Bereits von Weiten sorgt die Holzachterbahn "Magnus Colossus" für Aufsehen, denn die an der höchsten Stelle des Parks errichtete Achterbahn ziert mitsamt einem überdimensionellen Werbebanner für den Park einen ehemaligen Steinbruch. Mit lauter Shake, Rattle and Roll verläuft die Fahrt über die 1150m langen Strecke, welche vor allem durch die Ausnutzung des Geländes punktet. Noch wilder geht es nur auf "Inferno" zu, einer Achterbahn bei der sich die Gondeln frei überschlagen können. Für die kleineren Gäste bietet der Park die rasante Kinderachterbahn "Alucinakis". Auf den Schwingen des Phönix stürzt man mit einer atemberaubenden Sicht im Freifallturm "El Vuelo del Fenix" aus 60m Höhe gen Boden. Für Abkühlung sorgen der Spillwater "La furia de Triton", die Wildwasserbahn "Cataratas del Nilo" oder ein Bad im zentralen Wasserlauf des Parks, welcher mit zahlreichen Whirlpools und Wasserspielen ausgestattet ist; seine Badesachen sollte man daher nicht im Auto lassen! Viele weitere abwechslungsreiche Fahrgeschäfte werden die Zeit im Terra Mitica Park unvergesslich machen.

Für den knurrenden Magen ist auch ausreichend gesorgt, denn Restaurants mit kulinarischer Küche, Fast-Food oder landesüblichen Speisen findet man genügend im Park. Das Angebot reicht hier von exquisiter Küche bis hin zu Selbstbedienungsläden, welche ihre Speisekarten den jeweiligen Themenbereichen anpassen. Auf der "Mystischen Erde", so die deutsche Übersetzung des Parknamens, erwachen Mythen und Legenden zum Leben, wenn es heißt "Showtime". Auf den Wegen des Parks finden täglich verschiedene Shows statt. Eine Gladiatorenshow, bei der man hautnah bei einem Kampf vor dem Circus Maximus dabei sein kann, oder die Akrobatikshow Néron gehören zu dem Highlights des vielfältigen Showprogramms des Terra Mitica Parks.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2018
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Geschichte
Im Jahr 2000 startete in Benidorm an der Costa Blanca der Themenpark Terra Mitica mit großen Erwartungen seine Geschichte und seine erste Saison. Bereits nach der ersten Saison wurde der größte Teil des 40 Hektar großen Parks an die Paramount Gruppe verkauft. Terra Mitica trat seitdem als Paramount Park mit dem Zusatz "a Paramount Park" auf. 2004 wurden Paramount's Anteile des Freizeitparks an die Region Valencia verkauft und die Paramount Gruppe trat aus dem Park zurück. Ab diesem Zeitpunkt befand sich der Themenpark bis November 2006 im spanischen Insolvenz-Schutz. Durch die Senkung von Arbeitskosten und den Verkauf von überflüssiger Parklandschaft wurde Terra Mitica Mitte 2006 wieder schuldenfrei.

Nach dieser großen Umstrukturierung machte der Park das erste Mal seit seiner Eröffnung einen Gewinn. Für die Saison 2008 plante man keine neuen Attraktionen, sondern verbesserte den Umfang des Verpflegungsangebotes im Park. So bekam Terra Mitica einige Fast-Food Ketten und neue Souvenir-Läden. Zu dieser Zeit plante man ein Projekt für Übernachtungsmöglichkeiten, ein Hotel direkt hinter dem ägyptischen Themenbereich, welches jedoch vorübergehend stillgelegt wurde. Im Jahr 2010 wurde ein weiterer Verkauf des Parks angekündigt. In der Nebensaison schloss der Themenpark für einige Monate seine Tore. Nachdem circa sieben Millionen Euro in die Infrastruktur, die Umstrukturierung, die Gastronomie, die Shows und den Umbau investiert worden waren, eröffnete Terra Mitica am 16. April 2011 seine Tore mit neuem Besitzer. Die bereits vorhandene Vegetation des Parks wurde um das Dreifache vergrößert und die Attraktionen wurden strengen Kontrollen unterzogen. Bereits am ersten Eröffnungstag besuchten knapp 10.000 Gäste den spanischen Themenpark und haben damit die Erwartungen der Parkverwaltung übertroffen.

2012 wurde der Park entgültig an die Mundomar-Aqualandia Gruppe verkauft. 2013 folgte die Abtrennung der Themenbereiche "Las Islas" und "Iberia" vom eigentlichen Park, welche nun als Iberia Park die Besucher auf das Gelände locken sollten. Der Eintrittspreis war im ersten Jahr gratis, so dass nach dem Tivoli-Prinzip nur die einzelnen Fahrgeschäfte bezahlt werden sollten, bereits im zweiten Jahr wich man jedoch von dieser Strategie ab, so dass der Iberia Park nun als zweiter vollwertiger Freizeitpark zu sehen ist. Mittlerweile darf man die Idee vom Iberia Park als gescheitert ansehen, denn nachdem der Park in der Saison 2016 nur zwei Monate geöffnet war, wurden die Themenbereiche zur Hochsaison 2017 wieder dem Freizeitpark Terra Mitica angegliedert.
Kevin Mang . Schlag3, Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2010
In diesem Jahr gab es keine bedeutenden Neuigkeiten.
Neuigkeiten 2011
Nach einer langen Umstrukturierungs- und Umbauphase eröffnet der spanische Freizeitpark Terra Mitica am 16. April 2011 die neue Saison unter dem Motto "Willkommen in einer neuen Oase". Terra Mitica war in den Wintermonaten nicht im Winterschlaf. Ganz im Gegenteil, denn es wurde hart an der Umstrukturierung des Parks gearbeitet. Herausgekommen ist eine Oase auf der mystischen Erde in Benidorm. Sieben Millionen Euro wurden in den Umbau und die Verschönerung des Vergnügungsparks investiert. Die Vegetation von Terra Mitica wurde um das Dreifache vergrößert und neue Bepflanzungen spenden nun auch im Hochsommer Schatten. Ein neu installiertes Wassersprühsystem sorgt nicht nur bei den Pflanzen und Bäumen, sondern auch bei den Besuchern für Abkühlung.

Da das neue Management sehr viel Wert auf Umwelt und deren Schutz legt, wurde für ein gutes Mikroklima gesorgt und eine neue Wasseraufbereitungsanlage regelt nun den Wasserkreislauf im Park. Um Beschwerden aus der Vergangenheit zu beseitigen, wird Terra Mitica mit vielen Neueinstellungen an Personal in die neue Saison starten. Somit verspricht man sich weniger Wartezeiten und einen besseren Service. Drei neue Attraktionen für Kinder wurden in das vorhandene Angebot an Attraktionen integriert. Alle anderen Fahrgeschäfte wurden strengen Kontrollen unterzogen oder auch restauriert. Vollständig "renoviert" wurde der Showbereich. Rund vier neue Shows erweitern das vorhandene Showprogramm mit fast dreißig Vorführungen täglich.
Kevin Mang . Schlag3
Neuigkeiten 2012
Für die Saison 2011 investierte man sehr viel in die Begrünung der Landschaft und die Umgestaltung des Freizeitparks, um die Besucher in der "Neuen Oase am Meer" zu begrüßen. Um Beschwerden der Parkbesucher über zu lange Wartezeiten zu beseitigen, stellte man mehrere neue Mitarbeiter ein. In den Wintermonaten war es lange ruhig um den spanischen Freizeitpark, der sonst immer fleißig auf sozialen Netzwerken über Neuheiten informierte. Mitte Februar wurde dann durch die spanischen Medien nichts Positives berichtet, denn der aktuelle Stand sowie die Zukunft von Terra Mitica sieht alles andere als gut aus. Durch die wiederholte missliche Lage hat der spanische Freizeitpark nun 215 Mitarbeiter entlassen. Somit arbeiten nun nur noch circa 170 von den ehemals 386 Mitarbeitern für Terra Mitica. Mit dieser Entscheidung werden zwar Personalkosten reduziert, aber die Beschwerden über zu lange Wartezeiten werden wohl wieder zunehmen. Durch die momentane Entwicklung überrascht es auch nicht, dass Terra Mitica für die Saison 2012 keine Investitionen tätigt.
Kevin Mang . Schlag3
Neuigkeiten 2013
Bereits in der Winterpause von 2011 auf 2012 war die Zukunft des spanischen Freizeitparks ungewiss. Anfang 2013 war in mehreren Zeitschriften und auch in mehreren Foren die Rede von einer möglichen Schließung des Schmuckstückes. Trotz der genialen Lage, der wunderschönen Thematisierung und dem guten Attraktionsangebot blieben die Besucher aus. Zur Saisoneröffnung gab es dann jedoch Entwarnung: Terra Mitica wird auch 2013 seine Tore öffnen. Ein großer Teil der zuvor entlassenen Mitarbeiter aus der Saison 2012 wurden wieder eingestellt. Die Parkbereiche "Iberia" und "Las Islas" wurden vom eigentlichen Freizeitpark getrennt. Parkbesucher vom Terra Mitica können diese Bereiche zwar kostenlos besuchen, müssen aber für Attraktionen wie den Aussichtsturm oder die Pyramide extra zahlen. Das selbe gilt auch für den Kletterpark. Natürlich können auch Tickets für beide Parks gekauft werden, bei denen dann alles inklusive ist.
Kevin Mang . Schlag3
Neuigkeiten 2014
Ab dem 11.04.2014 begrüßt Terra Mitica seine Besucher wieder mit seinem mediterranen Flair. In große Fahrgeschäfte wurde für die neue Saison nicht investiert. Trotzdem gab es in der Winterpause eine große Baustelle: Der in der Saison 2013 abgetrennte Parkbereich Las Islas Iberia erhielt ein großes Schwimmbecken zum Entspannen und Relaxen. Im Jahr 2014 dürfen sich die Besucher auf jede Menge neue Shows freuen. Die bereits vorhandenen Shows wurden überarbeitet und es wird zwei neue Shows geben. Der Zirkus Maximus aus Rom wurde von Terra Mitica für die Saison 2014 beauftragt die Show "NERÓN", in der die Geschichte des berühmten Kaisers erzählt wird, aufzuführen. Die Vielfalt der Charaktere und moderne Laser- und Showtechnik versprechen eine mitreißende Unterhaltung. Außerdem wird es "The Saqqara Khaimah", eine orientalische Tanz-Show, geben, die zum Mittanzen animiert.
Kevin Mang . Schlag3
Neuigkeiten 2015
15 Jahre Terra Mitica - Das wird gefeiert. Neben neuen Shows und Darbietungen, die in den einzelnen Themenbereichen aufgeführt werden, erinnert der Park mit der Aufführung älterer Shows aus der vergangenen Zeit an die ersten Tage der Eröffnung. Auch sonst steht das Jahr 2015 ganz im Zeichen des Geburtstages. In der Winterpause wurden viele der Attraktionen frisch gestrichen, damit sie zum Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen. Seit Beginn der Saison gibt es mitten im griechischen Themenbereich eine große Baustelle. Hier entsteht ein großer Spielplatz mit weiteren kleinen Attraktionen. Für die Neuheit 2016 sind die Planungen auch schon ausgearbeitet. Voraussichtlich noch in der Saison 2016 wird das erste Hotel im Terra Mitica eröffnen. So möchte man den Freizeitpark für Mehrtagesbesucher und Kurzurlauber attraktiver machen.
Kevin Mang . Schlag3
Neuigkeiten 2016
Nach vielen Jahren der Angebotsreduzierung im Hauptpark präsentiert Terra Mitica eine Neuheit mit außerordentlicher Aussicht über den Park und die unter ihm gelegene Stadt Benidorm. Beim Tornado handelt es sich um einen 80m hohen Kettenflieger aus dem Hause Funtime, welcher in das römische Fort nahe der Holzachterbahn Magnus Colossus angesiedelt wurde. Hierfür wanderte jedoch ein kleines Kinderfahrgeschäft in den benachbarten Iberia Park, auch wurde das Kinderland in diesem Bereich zum größten Teil in den benachbarten Themenbereich Grecia versetzt. Ebenfalls neu ist das Grand Luxor Hotel am Fuße des ägyptischen Themenbereichs des Iberia Parks. Dieses 4*Superior Hotel bietet seinen Gästen einen wunderbaren Blick hinab aufs Meer und ist der erste Schritt des Parks in Richtung eines vollwertigen Resorts; im gleichen Zug jedoch reduzierte man die Öffnungszeiten des Iberia Parks auf 2 Monate.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Neuigkeiten 2017
¡Terra Mitica ist wieder vollständig! Nachdem die Themenbereiche "Las Islas" und "Iberia" im Jahr 2013 ausgegliedert wurden und ihren eigenen Freizeitpark namens "Iberia Park" formten, rudert die Mundomar-Aqualandia Gruppe nun endlich wieder zurück. Somit erhält der Freizeitpark sein ursprüngliches Layout zurück und damit verbunden sein ehemals sehr attraktives Fahrgeschäftsportfolio - welches einen zuletzt in seiner abgespeckten Version nur wenige Stunden beschäftigen konnte und ein Besuch daher nicht zu empfehlen war. Zwar ist die Holzachterbahn "Magnus Colossus" in diesem Jahr nicht in Betrieb, doch der nun wieder komplette Freizeitpark ist definitiv eine Stippvisite wert.
Tobias Kathke . Stormrunn3r
Direkt weiter zu den Themenbereichen des Parks.