Park
Ring Werk in Deutschland
Park
Park
Land
Eröffnung
Name
Typ
Informationen
Ring Werk Deutschland 2013-10-31 Ring Racer Achterbahn Launch Coaster von S&S
Zur vollständigen Neuheiten-Tabelle für das Jahr 2013
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Unglaublich, er fuhr: Ring Racer @ Nürburgring (D) Gehe zu Seite
1, 2, 3 ... 91, 92, 93  Weiter
Autor Nachricht
Muzze
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Muzze
Link zum Beitrag #330745 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 12:21
Themenersteller
Relax
Anmerkung von Snoop: Titel mal wieder angepasst @ 21.03.2014
Name: Ring Racer
Hersteller: S&S Power (USA)
Typ: Compressed Air Launch
Premiere: 2009 - 2011
Betreiber: Nürburgring (D)
Quelle: RCDB

General-Anzeiger
Nürburgring baut schnellste Achterbahn der Welt

Freizeit- und Erlebnisregion soll ab 2009 zusätzliche Gäste in die Eifel locken - Betreibergesellschaft rechnet mit 160 weiteren Arbeitsplätzen - Baubeginn im Herbst 2007

Nürburgring. "Event-Tourismus" (deutsch: Veranstaltungs-Tourismus) heißt das Zauberwort, das Städten und Regionen dazu verhelfen soll, sich zu attraktiven touristischen Zielen zu entwickeln, oder auch ihre bedeutende Stellung in diesem Sektor auf lange Sicht beizubehalten.

Nicht zuletzt in der Region Rhein-Ahr-Eifel gewinnen touristische Veranstaltungen als Marketinginstrument mehr und mehr an Bedeutung. Entsprechend groß war die Resonanz auf eine Tagung zum Thema "Event-Tourismus - Wachstumsmotor für die Tourismusregion Rhein-Ahr-Eifel", zu der die Industrie- und Handelskammern (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Koblenz und Trier am Mittwoch knapp 300 Vertreter der Tourismusindustrie, von Kommunen, Botschaften und Generalkonsulaten auf dem Nürburgring empfangen haben.

"Freizeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Immer mehr Menschen suchen Abwechslung und Erlebnisse, möglichst kompakt und mit allen Sinnen erlebbar", weiß der Tourismus-Fachmann von der Universität Lüneburg, Edgar Kreilkamp. Touristische Veranstaltungen seien geeignet, den gestiegenen Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Derartige Großereignisse schafften Nachfrage nach Übernachtung und Verzehr, aber auch Handel, Verkehrsgewerbe und Dienstleister profitierten davon.

"Als Marketinginstrument geben Events gastgebenden Städten oder Regionen ein besonderes Image und verhelfen ihnen zu einer unverwechselbaren Identität", betont Kreilkamp und verweist auf den Besuch der "Queen Mary II" im Hamburger Hafen, die Verhüllung des Berliner Reichstages vor einigen Jahren, die "Love Parade" oder die Wagner-Festspiele in Bayreuth - alles Ereignisse, die Besucher emotional mit einer touristischen Örtlichkeit in Verbindung brächten. Vor diesem Hintergrund hätte die rundum gelungene Fußball-WM Deutschland einen Werbewert in Milliardenhöhe gebracht.

Wichtig sei, dass Veranstaltungen die Aufgabe hätten, Freizeiterlebnisse zu inszenieren, so dass der Gast ein "höchstpersönliches Erlebnis" erfahre. Die gastgebenden IHKs hatten nicht ohne Grund den Nürburgring als Ort der Tagung gewählt. Denn: "Neben den Antik-Festspielen in Trier, Rhein in Flammen und Konzerten auf der Bonner Museumsmeile ist insbesondere der Nürburgring ein Paradebeispiel für eventbezogenen Tourismus und steht zugleich als Markenzeichen für die Eifel als touristische Region", meint Manfred Sattler, Präsident der IHK Koblenz.

Der Nürburgring verfügt über Tradition und in Deutschland über einen Bekanntheitsgrad von 90 Prozent. Er ist die erfolgreichste und mit zwei Millionen Gästen pro Jahr die meist besuchte Rennstrecke der Welt. "Seit 1994 hat die Nürburgring GmbH 100 Millionen Euro investiert", erinnert Andreas Bruckner, Leiter der Marketingabteilung der Nürburgring GmbH. Mit dem angrenzenden Gewerbegebiet biete der Ring der Automobilindustrie eine wichtige Plattform. Doch auch abseits des Motorsports entwickele die GmbH ein für das Unternehmen und die gesamte Region bedeutendes Wirtschafts- und Arbeitsplatzprogramm.

So soll bis 2009 eine attraktive "Freizeit- und Erlebnisregion" enstehen, die die Geschäftsfelder Racing, Wellness, Adventure und Holiday (deutsch: Rennen, Wohlbefinden, Abenteur, Urlaub) umfasse. Ein Boulevard an der Rennstrecke solle die Besucher etwa zum Flanieren einladen. Ein weiteres Hotel und ein Golfplatz werden entstehen, und das so genannte "Village" (deutsch: Ort) solle Motorsportfans ihren Sport hautnah erleben lassen. Eine Arena soll 400 Menschen Platz bieten.

Die neue "Indoor-Attraktion" (deutsch: Hallen-Attraktion) samt "Science-Center" (deutsch: Wissenschaftszentrum) wird mit 15 000 Quadratmetern doppelt so groß sein wie die bereits bestehende "Erlebnis-Welt". Und neben vielen anderen Attraktionen soll am Nürburgring die schnellste Achterbahn der Welt enstehen.

So rechnet die GmbH damit, dass zu den 67 bestehenden Arbeitsplätzen noch einmal rund 160 hinzukommen werden. Die Besucherzahl soll mit 4,1 Millionen nahezu verdoppelt werden. Baubeginn für das Großprojekt soll unverändert im Herbst kommenden Jahres sein. "Mit dem Nürburgring als Zugpferd und den Synergien im Umfeld wird die Region auch in Zukunft vorankommen", ist sich Bruckner sicher.

(22.09.2006)

Quelle: general-anzeiger-bonn.de ( general-anzeiger-bonn.de index.php )
crazyx
nach oben
Aufsteiger Robin
Dortmund
Deutschland . NW
 
Avatar von crazyx
Dabei!
Link zum Beitrag #330754 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 12:43 Relax
Schade, dass der gesamte Text keinerlei weitere Informationen zur immerhin als Überschrift gewählten Achterbahn bietet...

Sehr knuffig allerdings, dass die Jungs vom General-Anzeiger zur Illustrierung der angeblich "schnellsten Achterbahn der Welt" ausgerechnet ein Foto vom guten alten Eurostar gewählt haben...
S
"Jeder Tag, an dem Du nicht hechelst, ist ein verlorener Tag!" (Bonzaii! Inc. 2004)
Muzze
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Muzze
Link zum Beitrag #330756 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 12:48
Themenersteller
Relax
crazyx Schade, dass der gesamte Text keinerlei weitere Informationen zur immerhin als Überschrift gewählten Achterbahn bietet...

Sehr knuffig allerdings, dass die Jungs vom General-Anzeiger zur Illustrierung der angeblich "schnellsten Achterbahn der Welt" ausgerechnet ein Foto vom guten alten Eurostar gewählt haben...
S

Naja, aber der Untertitel des Bildes erklärt das Bild S
General-Anzeiger
Da geht`s rund: Ähnlich wie hier auf der Münchener Wies`n sollen ab 2009 auch am Nürburgring die Gäste Achterbahn fahren können. Nur schneller. Foto: dpa
jalubo
nach oben
Aufsteiger Lukas Bombeck
Rheda-Wiedenbr...
Deutschland . NW
 
Avatar von jalubo
Link zum Beitrag #330760 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 12:54 Relax
Da bin ich mal gespannt was das wird. S
Vielleicht meinen de ja den schnellsten Inverter der Welt. Wegen dem Bild. S

Gruß Lukas
dschaanick
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von dschaanick
Link zum Beitrag #330782 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 13:35 Relax
Hi Leute
Wo sollte denn dann die Achterbahn hingebaut werden? Die haben da überhaupt keinen Platz mehr oder die wird ausserhalb gebaut. Gehört die dann dem Nürburgring oder der Erlebniswelt?

Hoffe die Fragen werden sich in nächster Zeit klären.

Grüße Yannick
Rainking
nach oben
Einsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Rainking
Link zum Beitrag #330790 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 13:47
1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2006 13:48
Relax
Mensch, daß wäre ja ma was...

Sicherlich sehr interessant wie man die schnellste Achterbahn der Welt
und die restriktiven Höhenbeschränkungen in D in Einklang bring.

Einfach Kingda Ka, nur nen Stockwerk höher, halte ich irgendwie für
unwahrscheinlich, obwohl es sicher nur ein Launch Coaster werden kann.

Also falls sich das wirklich bewahrheitet, freu ich mich schon auf die Spekulationen. S
coaster93
nach oben
Einsteiger Carsten Koch
Bremen
Deutschland . HB
 
Link zum Beitrag #330797 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 13:51 Relax
Ist heute schon der 1te April?

Für mich kling das verdächtig nach den Giga den es im HePa geben sollte.
Natürlich würde ich mich auf so einen coaster freuen aber ich glaube nicht so sehr daran.
Migi
nach oben
Aufsteiger Michael Schmocker
Bergisch Gladbach
Deutschland . NW
 
Avatar von Migi
Link zum Beitrag #330813 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 14:05 Relax
Naja, man braucht ja nicht in die Höhe bauen. Schnell geht auch auf flacher Strecke S .
Bluetbadbullshitläärloufmagerquark.
Mr Rollercoaster
nach oben
Aufsteiger Michael

Deutschland . NW
 
Avatar von Mr Rollercoaster
Link zum Beitrag #330842 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 14:44 Relax
Die haben doch den tollen Simulator dort.
Ein onride von Kingda Ka rein, ein bisschen schneller abspielen lassen, und schon haben die die schnellste Achterbahn der Welt! S

by Michael
Pinhead
nach oben
Aufsteiger Frank Heister
Siegburg
Deutschland . NW
 
Avatar von Pinhead
Link zum Beitrag #330847 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 14:49 Relax
Ein bischen Realismus sei bei aller Euphorie durchaus angebracht.
Zu oft wurden solche Projekte angedacht und letzten Endes nie realisiert.
Und wie solche durchgesetzte Projekte dann aussehen können, hat man ja just in Bremen
sehen und erleben können. Also, erst mal gaaanz langsam abwarten.
Nordisc
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Nordisc
Link zum Beitrag #330858 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 15:03 Relax
Absolut. Betriebwirtschaftlich müssten die Tinte gesoffen haben, um sowas zu realisieren. Und dann noch die schnellste der Welt, die es sicherlich auch nicht zum Schnäppchenpreis von 5 Mios gibt. Also wirklich den Ball flach halten. Ich traue dem überhaupt nicht. Schön, wenn so eine Erlebniswelt Nürburgring entsteht. Die Achterbahn ist meiner Meinung nach totaler Blödsinn!

Gruß Nordisc
Tejay
nach oben
Assistent Thorsten Janke
Bochum
Deutschland . NW
 
Avatar von Tejay
Link zum Beitrag #330868 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 15:14 Relax
OFFTOPIC:
Achterbahnen an Auto-Rennstrecken.

Mir fällt da der Powerpark in Finnland ein. Der wurde von einem Rennfahrer ins Leben gerufen.
Und es gibt in Suzuka in Japan eine Rennstrecke. Hier wurde die Achterbahn Mad Cobra vor einiger Zeit jedoch demontiert.

Gibt es sonst noch Verbindungen Achterbahnen mit Rennsport?
Life is like a rollercoaster-ride!
Schaue dir auch meine Videos auf meinem Youtube-Kanal an: TJs Vlogtimes
Kirmesjahr 2019
Hurricane
nach oben
Aufsteiger Michael
Nürnberg
Deutschland . BY
 
Avatar von Hurricane
Link zum Beitrag #330871 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 15:16 Relax
Tejay Gibt es sonst noch Verbindungen Achterbahnen mit Rennsport?


Es gibt genügend Achterbahnen, die auf Rennsport Thematisiert sin - TTD, Speed Monster, Vild Svinet...

Lg Michael
"Wissen ist Macht" (Francis Bacon, 17. Jhdt.)
"Ja sax'n di, do muas i hi!" (Bayern Park, 21. Jhdt.)
pharum
nach oben
Einsteiger Matthias
Ettlingen
Deutschland . BW
 
Avatar von pharum
Link zum Beitrag #330884 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 15:42
1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2006 15:43
Relax
Ich glaub Tejay hat Achterbahnen gemeint, die bei Rennstrecken stehen - so nach seinen Beispielen zu urteilen.

Wenn es realisiert werden wuerde, waere es natuerlich sehr schoen, so eine Achterbahn in Deutschland stehen zu haben. Man stelle sich mal einen in der Hoehe gekuerzten TTD vor, der auf der Gerade nach dem Top Hat nochmal beschleunigt wird und dann mit >206 km/h am Boden entlangt rast.
Aber naja... erstmal abwarten, ob daraus was wird.

P.S. Sry, fuer die ue, etc. aber durch nen Festplattencrash muss ich ein Windows auf der CD verwenden und hab hier jetzt eine amerikanische Tastatur. S

Edit z und y vertauscht wegen Tastatur
ForceMaster
nach oben
Aufsteiger Felix Pohl
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von ForceMaster
Link zum Beitrag #330895 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 15:51 Relax
Allein der Höhenunterscheid der Rennstrecke beträgt rund 200m, da läge es doch Nahe, die Achterbahn zumindest was die Hoch-und Tiefpunkte angeht, an die gegebenheiten des Eifflischen (heisst das so?) Bodens zu halten. Ein Lift bis auf die Höchste Erhebung dort von nur wenigen metern höhe würde sich schon gewaltig auf die größenverhältnisse der bahn auswirken und riesige geschwindigkeiten wären auch bei niedrigerer bahn höhe möglich. Ausserdem wäre ja auch noch die abschussmöglichkeit auf flacher strecke. Ich könnte mir sehr gut einen Powered Coaster um die 200 kmh vorstellen der die ganze zeit nur knapp über dem boden fährt-> näher am rennsport gehts nicht! Ich finde das ne klasse idee und bin gespannt was die draus machen, nicht nur aus der achterbahn sondern auch aus dem ganzen rest.
mfg, F_M
god is a rollercoaster
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #330903 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:01 Relax
Ich mag mir das anhand der dortigen Wetterverhältnisse nicht so recht vorstellen... bei min 206 km/h durch Regen ist nicht toll...also wird die dann zugemacht, sprich 10/12 Monaten ausser Betrieb?!
Move your Car
ForceMaster
nach oben
Aufsteiger Felix Pohl
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von ForceMaster
Link zum Beitrag #330905 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:04
1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2006 16:05
Relax
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dort (auch in anderen Parks) Achterbahnen oder andere Thrillrides schließen, nur weil es regnet. Bei Hagel, ja ok S aber bei regen macht es sogar noch mehr fun (mir zumindest), das hat so was von star wars und lichtgeschwindigkeit S und nass wird man in den rapid rides und den anderen wasserattraktionen sowieso. Ausserdem denke ich nicht, dass es in der Eifel 10 monate lang regnet S Also von daher denke ich ist das kein problem. Aber wer weiss, vielleicht sind die Züge ja auch in geschlossenem Rennwagen Design, wer weiss...
mfg, F_M
god is a rollercoaster
Wuppermaster
nach oben
Aufsteiger Marcel

Deutschland . NW
 
Avatar von Wuppermaster
Link zum Beitrag #330907 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:05
1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2006 16:08
Relax
Und vor allem muss man sich bei diesem "Projekt" eigendlich keine Sorgen um eventuelle Beschwerden von Anwohnern machen. Da die Einwohner der "Stadt" (Dorf) Nürburg und die angrenzenden Gemeinden das schaffen was nur wenige Menschen in Deutschland verstehen: Sie wissen das der Nürburgring und der Park der dazu entstehen soll fast schon ihre existens dort bedeutet. Denn dort kommen nicht alle paar Tage Beschwerden von Anwohnern das da nen Ferrari über die Strecke gedüst ist zu laut war (Anspielung auf das Phantasialand Prob.) Die Leute da können es irgendwie noch verstehen das das was da entsteht oder schon vorhanden ist nur eins bedeutet und zwar ARBEITSPLÄTZE.

Zum Thema Achterbahn: Ich könnt mir vorstellen das da ein richtiger Motorsportthemenpark (was für ein Wort S ) entsteht wie er auch in Dubai geplant ist. (Dubailand)
Roll-A-Fella
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Roll-A-Fella
Link zum Beitrag #330910 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:08 Relax
ForceMaster Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dort (auch in anderen Parks) Achterbahnen oder andere Thrillrides schließen, nur weil es regnet. Bei Hagel, ja ok S aber bei regen macht es sogar noch mehr fun (mir zumindest), das hat so was von star wars und lichtgeschwindigkeit S und nass wird man in den rapid rides und den anderen wasserattraktionen sowieso. Also von daher denke ich ist das kein problem. Aber wer weiss, vielleicht sind die Züge ja auch in geschlossenem Rennwagen Design, wer weiss...

Bends' Überlegung verstehen, dann schreiben...
Ich bin ein Berlino!
ForceMaster
nach oben
Aufsteiger Felix Pohl
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von ForceMaster
Link zum Beitrag #330912 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:16 Relax
Roll-A-Fella
Bends' Überlegung verstehen, dann schreiben...

Was hast denn du jetzt bitte für ein problem? Auf Bends frage, ob die bahn, die ja schließlich mehr als 206kmh fahren müsste, bei regen schliesst habe ich geschrieben dass ich das für unwahrscheinlich halte. Wird bei TTD ja auch nicht gemacht, und wenn, dann nur bei sehr starkem regen. Wo ist das Problem? Ausserdem hättest du dir ja auch mal gedanken drüber machen können anstatt einen simplen anklagungspost hinzuknallen, der eigentlich nichts zum thema beiträgt.
god is a rollercoaster
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #330914 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:21 Relax
ForceMaster
Roll-A-Fella
Bends' Überlegung verstehen, dann schreiben...

Was hast denn du jetzt bitte für ein problem? Auf Bends frage, ob die bahn, die ja schließlich mehr als 206kmh fahren müsste, bei regen schliesst habe ich geschrieben dass ich das für unwahrscheinlich halte. Wird bei TTD ja auch nicht gemacht, und wenn, dann nur bei sehr starkem regen. Wo ist das Problem? Ausserdem hättest du dir ja auch mal gedanken drüber machen können anstatt einen simplen anklagungspost hinzuknallen, der eigentlich nichts zum thema beiträgt.


Bist du schonmal im Regen Colossos gefahren? Ist das angenehm? Und der neue Coaster wäre noch min 70 km/h schneller...Warum machen nahezu alle Launch Coaster in den Staaten dicht im Regen? Also Spaß ist für mich was anderes...
Move your Car
Pinhead
nach oben
Aufsteiger Frank Heister
Siegburg
Deutschland . NW
 
Avatar von Pinhead
Link zum Beitrag #330919 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:29 Relax
Bevor ihr euch hier eh sinnlos die Köppe einhaut, wartet doch erst einmal
ab, ob dieses Projekt überhaupt zum tragen kommt. S
Wenn es bestätigt wird könnt ihr immer noch über "die schnellste Achterbahn" diskutieren,
aber im Moment ist das doch, wo niemand was konkretes weiß, ZUKUNFTSMUSIK.
ForceMaster
nach oben
Aufsteiger Felix Pohl
Saarbrücken
Deutschland . SL
 
Avatar von ForceMaster
Link zum Beitrag #330921 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:30 Relax
Ich bin bisher Millinnium Force nur im Regen gefahren und zwar, weil es an dem tag an dem ich dort war, nur geregnet hat. Die Bahn war trotzdem geöffnet und das Fahren hat großen Spaß gemacht, der Regen hat das Fahrerlebnis nur noch intensiviert. EGF im Regen ist auch lustig. Bin zwar noch nie Colossos im Regen gefahren kann mir aber in etwa vorstellen wie das ist. Also von daher, ich habe überhaupt keine schlechten Erfahrungen gemacht mit schnellen Achterbahnen im Regen. Wenn das bei euch anders ist, ok.

Ich kann nachvollziehen, dass die meisten Besucher die Fahrt auf einem solchen Coaster bei Regen meiden würden, von daher ist es bestimmt möglich, dass die Bahn dann geschlossen wird, aber nötig finde ich es persönlich nicht. Und 10 monate regnets selbst in der eifel nicht S
god is a rollercoaster
Wuppermaster
nach oben
Aufsteiger Marcel

Deutschland . NW
 
Avatar von Wuppermaster
Link zum Beitrag #330922 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:30 Relax
Bends
ForceMaster
Roll-A-Fella
Bends' Überlegung verstehen, dann schreiben...

Was hast denn du jetzt bitte für ein problem? Auf Bends frage, ob die bahn, die ja schließlich mehr als 206kmh fahren müsste, bei regen schliesst habe ich geschrieben dass ich das für unwahrscheinlich halte. Wird bei TTD ja auch nicht gemacht, und wenn, dann nur bei sehr starkem regen. Wo ist das Problem? Ausserdem hättest du dir ja auch mal gedanken drüber machen können anstatt einen simplen anklagungspost hinzuknallen, der eigentlich nichts zum thema beiträgt.


Bist du schonmal im Regen Colossos gefahren? Ist das angenehm? Und der neue Coaster wäre noch min 70 km/h schneller...Warum machen nahezu alle Launch Coaster in den Staaten dicht im Regen? Also Spaß ist für mich was anderes...


Schonmal dran gedacht das sich der Nürburgring dazu auch schon gedanken macht und vieleicht eine Weltneuheit dahin baut! Z.B. einen Coaster mit geschlossenen Wagen, wie richtige Rennautos eben. S
Old Chatter Hand
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Old Chatter Hand
Link zum Beitrag #330930 Verfasst am Freitag, 22. September 2006 16:39 Relax
Das hört sich genail an.
Nu ich denke, das es nie so geschehen wird.

Es ist noch ne lange Zeit.
Wenn die damit jetzt schon so rumposaunen, denken sich die in den USA schon nen Plan für ne noch schnellere Achterbahn aus und der "Rekord (oder mit t?)" ist schon wieder weg...

Aber schön wärs auf alle Fälle, ist ja nicht so weit entfernt S
dat.jiddet.net
Gehe zu Seite
1, 2, 3 ... 91, 92, 93  Weiter
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag