Park
Walt Disney World - Animal Kingdom in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Tom's Orlando Guide: Animal Kingdom
Autor Nachricht
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #388696 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:19
3 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.2007 13:48
Themenersteller
Relax
Dieser Bericht ist Teil der Serie "Tom's Orlando Guide". Informationen zu weiteren Parks findet Ihr hier:

Walt Disney World Animal Kingdom. Was soll man zu diesem Park sagen? Fakt ist, dass dieser Park einige fantastische Attraktionen hat, keine Frage. Fakt ist auch, dass er "Expedition Everest" einen enormen Schritt nach vorne gemacht hat. Animal Kingdom ist auch mit Sicherheit kein schlechter Park und er bietet genug Unterhaltung für einen ganzen Tag, aber wenn mich jemand fragt, welchen Park man in Orlando am ehesten weglassen kann, dann fiele meine Wahl auf Animal Kingdom.

Das hat verschiedene Gründe: Zunächst einmal ist das Wegesystem des Parks – gerade im Eingangsbereich – extrem klein und eng. Animal Kingdom wird sehr schnell sehr voll und das ist nicht schön. Außerdem hat der Park eine geringe Zahl von "normalen" lohnenswerten Attraktionen: Dinosaur, Expedition Everest, Kali River Rapids und das war es schon. Dafür ist der Park sehr Show-stark.

Originalfoto anzeigen
Der Eingangsbereich des Parks

Aber der Reihe nach: Der Park ist in erster Linie nicht "noch ein Disney Park", sondern ein Zoo. Die Haupt-Tier-Attraktionen sind die "Kilimanjaro Safaris" und die beiden Walk-Throughs "Maharajah Jungle Trek" sowie "Pangani Forest Exploration Trail". Während letztere mehr in Afrika angesiedelt ist und man Flußpferde und Gorillas zu Gesicht bekommt, bringt der erste dem Besucher die Tierwelt Südost Asiens näher, Highlight ist hier das Tigergehege.

Originalfoto anzeigen
Knutschende Flußpferde

Originalfoto anzeigen
Erdmännchen - isses nicht süüüüüüß?

Originalfoto anzeigen
Enten sind immer gut

Originalfoto anzeigen
Gut gebrüllt, Tiger

Originalfoto anzeigen
Äffchen

Haupt-Attraktion sind jedoch die Kilimanjaro Safaris, auf denen man mit einem offenen Gelände-Bus durch die Tierwelt Afrikas fährt und Giraffen, Elefanten und Löwen begegnet. Das ganze ist Disney-mäßig in eine Story rund um illegale Wilderer eingebettet und wird von einem Tour-Guide geleitet. Insgesamt ist das Ganze aber – das liegt in der Natur der Sache – eher gehetzt: klar, denn irgendwie muss der Ride auf seine Kapazität kommen.

Originalfoto anzeigen
Elefant, afrikanisch (oder indisch?)

Originalfoto anzeigen
Zebras

Wenn wir schonmal bei den Dingen sind, die ich im Animal Kingdom nicht so mag: Willkommen im Themenbereich "Dinoland USA". Eine auf Dinosaurier S gethemte Kirmes dessen Hauptattraktion – nach meiner Einschätzung – der McDonalds Frittenstand ist. Ach ja, es gibt noch ein paar Büdchen, Rundfahrgeschäfte und den Spinning-Coaster "Primeval Whirl" von Reverchon. Doppelanlage. Zwei Credits.

Originalfoto anzeigen
Dinoland USA

Aber wo Schatten ist, da ist auch Licht. Und jetzt höre ich endlich auf zu stänkern: Dinosaur! Ich weiß nicht, ob Dinosaur! der beste Darkride ist, den ich je gefahren bin, aber es ist mit Sicherheit der intensivste. Das liegt unter anderem an einer extrem wendigen und beweglichen Fahrhardware, mit der man diese Reise in die paläozoische Vergangenheit unternimmt. Es liegt an den irsinnig großen und beweglichen Dino-Animatronics und an einer Storyline, die keine Sekunde zum Verschnaufen lässt. Wahnsinn! Ich komme jedes Mal schweißgebadet aus dem Ride.

Originalfoto anzeigen
Dinosaur

Apropos Baden: Bei den Kali River Rapids (ein Intamin Rafting) bleibt kein T-Shirt trocken. Der Nässefaktor liegt – je nach Sitzposition beim großen Drop – zwischen gebadet (Mindestens zwei Mitfahrer) und geduscht (der glückliche Rest). Die Bahn ist sehr schön in die Natur eingebunden und ebenso kurzweilig wie auch kurz. Ohne Fehl und Tadel ist das Themeing der Anlage, was in noch verschärfter Form für die folgende Attraktion gilt:

Originalfoto anzeigen
Kali River Rapids

Expedition Everest. Eine Achterbahn in einem riesigen künstlichen Mount Everest Gebirgsmassiv. Man ist von Disney ja einiges bezüglich Themeing gewöhnt, aber diese schiere Menge an Details ist vollkommen unglaublich. Die Queue schlängelt sich zwischen Pagoden, Tee-Gärten, einem Tempel und einem Yeti-Museum (incl. dem Reinhold Messner Buch als Exponat) bis zur eindrucksvollen Station, in die dann die enorm langen Vekoma-Züge im Minutentakt einfahren.

Originalfoto anzeigen
Queue-Ausgang

Die eigentliche Fahrt kann dann nicht 100% mithalten. Zunächst geht es nach einer Rechtskurve auf einen Pre-Lift (Ratatatatata... Klaaacck! -- Vekoma sollte mal bei B&M in die Lehre gehen!). Dann schlängelt sich der Zug etwas flotter, aber immer noch etwas unmotiviert durch die Landschaft. Dann der hohe, steile Haupt-Lift durch einen kleinen Tempel. Oben angekommen kurze Fahrt durch eine Eishöhle, bis der Zug vor einem zerstörten Schienensegment zum Stehen kommt. Kurzer Halt, dann geht es langsam rückwärts. Danach rückwärtiger Absturz im Dunkeln bis zu einer Höhle, in der ein projezierter Yeti die Schiene aus der Trasse reißt. Danach Schussfahrt ins Freie

Originalfoto anzeigen
Und Schuss!

Dann ein bischen Speedfahrt im Dunkeln, am Ende vorbei an einer riesigen Yeti-Animatronics. Danach Schlußbremse und Rückfahrt in die Station.

Originalfoto anzeigen
Everest mit Bäumen davor

Originalfoto anzeigen
Das Themeing ist im Grunde besser als der Ride selbst

Originalfoto anzeigen
LOL!

Originalfoto anzeigen
Zwei Züge auf einem Bild! Wahnsinn!

Originalfoto anzeigen
Der Berg sieht schon verdammt real aus

Der Ride ist ... O.K. Nicht mehr, nicht weniger. Schade, dass man in den letzten beiden Dritteln der Fahrt von der ganzen imposanten Kulisse nichts mitbekommt (weil komplett im Dunkeln).

Originalfoto anzeigen
Der geheime Beweis: Den MultiMüller gibt es wirklich!

In der Mitte des Parks befindet sich der "Tree of Life" mit dem 4D-Kino "It's tough to be a bug". Hier kombiniert Disney sehr beeindruckend 3D-Projektion mit Wind, Wasser, Geruch, Life-Animatronics und ... nein, das verrate ich nicht. Selber angucken! Die Brillen sind übrigens todschick.

Originalfoto anzeigen
Der Tree of Life...

Originalfoto anzeigen
... ist nicht echt. Obwohl das viele Leute fragen.

Originalfoto anzeigen
Das Bild hab ich bei Volker geklaut S

Schön ist die Show "Festival of the Lion King". Wer dem Film mochte, wird die farbprächtige Indoor-Show mögen. Prima fand ich auch die Live Show "Tarzan Rocks", die jedoch leider zugunsten von "Finding Nemo" eingestellt wurde. Diese Show ist verhältnismäßig neu und ich kann daher noch nichts dazu sagen.

Originalfoto anzeigen
Lion King

Originalfoto anzeigen
Das Spiel mit dem Feuer - Kids, don't try this at home!

Originalfoto anzeigen
Noch mehr Lion King

Ein Fazit zu ziehen ist beim Animal Kingdom sehr schwer. Der Park hat eine einmalige Gestaltung, die ich als "invisible themeing" bezeichnen würde: Die Elemente sind alle in die Natur eingebettet und wirken durchweg ziemlich echt. Gleiches gilt auch für die Tiere. Nein halt, die sind ja echt.

Originalfoto anzeigen
Willkommen in Asien

Originalfoto anzeigen
Themeing

Originalfoto anzeigen
Der Berg dahinten ist nicht echt!

Vielleicht so: Der Park ist schön, macht Spaß und bietet einiges an Attraktionen. Er ist wohl der einzige Disney-Park, bei dem man Abends nicht zu müde ist, um noch etwas anderes zu unternehmen. Und Tiere gucken kann man dort auch prima (wobei ich Busch Gardens als Tierpark vorziehe).
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #388703 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:30 Relax
Tom möchtest du der neue Heinz Sielmann von onride werden? Die Tierfotos sind ja toll geworden (und ja, Erdmännchen sind total süß).

Auch hier wieder ein Kompliment. Eine gelungene Fortsetzung der eh schon tollen Reihe "Tom´s Orlando Guide"
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
Vuris23
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Vuris23
Link zum Beitrag #388706 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:35 Relax
Sehe ich das richtig das man beim Rapid River angeschnallt sein muss??

Ansonsten tolle Bilder und toller Bericht!
Unqualifizierter Kommentar +1!
rcmania
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BB
 
Avatar von rcmania
Link zum Beitrag #388707 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:36 Relax
multimueller Erdmännchen - isses nicht süüüüüüß?

Gibt's den auch als Merchandise-Artikel S?
Wie Katja schon sagte: Ein sehr gelungener und informativer Bericht.
[Ég vildi bara kaupa eina gúrku, ekki alla búðina.]
[Can you pronounce "Þingvellir"?]
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #388710 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:38
Themenersteller
Relax
Vuris23 Sehe ich das richtig das man beim Rapid River angeschnallt sein muss??

Ja.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
darkon
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Link zum Beitrag #388718 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 16:44 Relax
Ich wußte gar nciht, daß Erdmännchen sich aufplustern....

Ist aber wirklich sehr süß und generell sehr geile Bilder!
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #388725 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 17:00 Relax
multimueller
Vielleicht so: Der Park ist schön, macht Spaß und bietet einiges an Attraktionen. Er ist wohl der einzige Disney-Park, bei dem man Abends nicht zu müde ist, um noch etwas anderes zu unternehmen. Und Tiere gucken kann man dort auch prima (wobei ich Busch Gardens als Tierpark vorziehe).


Ernsthaft?!

BGT fand ich auch klasse, aber ehrlich gesagt fand ich den AK als Zoopark um einiges beeindruckender. Das liegt womoeglich auch an der genialen Einbettung der Gehege im Park. Man erkennt so gut wie nie Zaeune, und dass mal ein paar Affen über den Köpfen turnen ist auch nicht selten. Einfach genial!
Was allerdings den Dino Bereich angeht stimme ich dir voll zu. Der ist so vielen noch ein Dorn im Auge, obohl da eben die geniale Fahrt Dinosaur steht...
Mir fällt es immer schwer zu sagen AK muesste man nicht sehen. Jedem der mich bisher fragte konnte ich nichts anderes sagen als mach alle vier Parks. Ich bringe es einfach nicht uebers Herz da ein Park zu benachteiligen weil sie alle einfach absolut Top und sehenswert sind!
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
m4rc3l
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #388735 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 17:12 Relax
Toller Bericht und super Fotos! Danke!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #388759 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 17:49
Themenersteller
Relax
Das ganze nochmal aus der Luft:

Originalfoto anzeigen

Man sieht hier schön, dass der Safari-Bereich größer ist, als der eigentliche Park, was an sich schon mal positiv ist, da es den Tieren adäquaten Auslauf gewährt.

@Björn: Ich denke, dass ich Busch Gardens deswegen vorziehe, weil ich beim "Tiere-Gucken" gerne ein wenig Muße und Ruhe habe. Was das große Gehege angeht, ist dies im Animal Kingdom nicht so einfach möglich, da die Safari-Tour zwar spannend gemacht ist, aber durch den schaukeligen Tourbus die Fauna eher in Zeitraffer an einem vorbeirauscht. In Busch Gardens gibt es ein ähnliches Großgehege, hier kann ich entweder an der "Edge of Africa" einfach am Rand stehen und gucken, mit dem "Bimmelbahn" drumherum- oder mit der Seilbahn drüber fahren.

Dass man keinen der Parks auslassen sollte (wenn es denn irgendwie geht), da gebe ich Dir 100% Recht.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
ostchien
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BE
 
Avatar von ostchien
Link zum Beitrag #388789 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 18:55 Relax
Was soll man dazu noch sagen?
Wie immer Spitzenklasse Bericht, Tom!
Danke.
Niveau ist keine Hautpflegecreme!
benbender
nach oben
Redakteur Torsten Bender

Deutschland . HE
 
Avatar von benbender
Link zum Beitrag #388790 Verfasst am Dienstag, 13. Februar 2007 18:56 Relax
Toller Bericht!

Zum Elefant.
Große Ohren und 2 "Höcker" = kommt aus Afrika
Kleine Ohren und Buckel Rücken = kommt aus Asien

Dein Exemplar kommt also aus Afrika.

Die Afrikanischen sind zudem größer.

Gruss
Torsten
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #388982 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 11:34
Themenersteller
Relax
Frigga Die Tierfotos sind ja toll geworden (und ja, Erdmännchen sind total süß).


Mein Favorit (kein Erdmännchen sondern ein Squirrel) aus dem Zion National Park:

Originalfoto anzeigen
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Frigga
nach oben
Aufsteiger Katja Salentin

Deutschland . NW
 
Avatar von Frigga
Link zum Beitrag #388984 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 11:41 Relax
Eichhörnchen sind auch süß
So dumm wie es kommt, kannst du gar nicht denken.
NaLogo
nach oben
Onrider Michael Beckers
Köln
Deutschland . NW
 
Avatar von NaLogo
Link zum Beitrag #388989 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 12:04 Relax
Hmm,

keine Bilder von Dinosaur?

Schade, ich hätte damals Bilder vom Inneren nach einem Breakdown und Licht machen können, war ja klar das bei unserer Fahrt das Ding die Grätsche macht...S

Gruß,
Michael

Gruß, Michael
Wenn man lang genug nach einer Limo schreit, bekommt man sie auch einestages!
THOM
nach oben
Aufsteiger Thomas
Köln
Deutschland . NW
 
Avatar von THOM
Link zum Beitrag #388991 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 12:06 Relax
[quote=multimueller]Elefant, afrikanisch (oder indisch?)
[/quote]

[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Elefanten]Wikipedia[/url], zwar nicht generell das Maß aller Dinge, hilft bei der Suche.
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #389036 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 13:52
Themenersteller
Relax
@THOM: Neben Französisch würde ich dann auch gleich noch das richtige (!) Quoten üben. S

Spaß beiseite: Danke für den Link, die dort dargestellten Zeichnungen des afrikanischen und indischen Elefanten sind noch ein bißchen prägnanter als Benbenders dankenswerte Erklärung.

Michael war ja klar das bei unserer Fahrt das Ding die Grätsche macht...

Ja, Michael, das war wohl klar. S
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Miro
nach oben
Einsteiger Miro

Deutschland . NW
 
Avatar von Miro
Link zum Beitrag #389143 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 18:03 Relax
Klingt zwar komisch aber Animal Kingdom ist tatsächlich mein absoluter Lieblingspark in Orlando. Nirgendwo gibt es so viel Charakter und Ruhe. SEHR SEHR gut gemachtes Theming noch obendrauf. Gerade nach den hektischen Universal Parks (die natürlich super sind, klar) eine sehr willkommene Abweslung. Dachte damals nach dem studieren der Park-Karte "okay, 2h und wir sind hier wieder weg" und war nachher total traurig dass der Tag schon um war. RICHTIG gut und Vorbild für alle Zoos die noch kommen werden... S
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #389153 Verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2007 18:20 Relax
Ja, leider ist es dort aber nicht immer so ruhig. Wie Tom schon sagte, der Park wird schnell sehr voll, also das krasse Gegenteil zu Epcot. Da muss man gut plannen, den ein volles AK ist alles andere als schoen...
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #399317 Verfasst am Donnerstag, 15. März 2007 23:26
Themenersteller
Relax
Auch zum Animal Kingdom habe ich mit Google Picasa (sehr zu empfehlen) ein Webalbum angelegt:
Originalfoto anzeigen
Zu erreichen unter: picasaweb.google.com/multimueller/AnimalKingdom/
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag