Park
Skara Sommarland in Schweden
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Wickie und die starken Coaster Übersicht über das Event
Gruppenfoto Tagesübersicht Tag 8
Tag 1 - Potts Park
Tag 2 - Fähre
Tag 3 - Tykkimäki
Tag 4 - PowerPark
Tag 5 - Linnanmäki
Tag 6 - Särkänniemi
Tag 6 - Fähre
Tag 7 - Gröna Lund
Tag 7 - Junibakken
Tag 8 - Skara Sommarland <<<<<<<<<<
Tag 9 - Liseberg
Tag 9 - Fähre
Tag 10 - Tolk Schau
Tag 10 - WM Finale Public Viewing
Weitere Berichte von heinecken
Tag 2 - Fähre: Wickie 2010 Tag 2 - Fähre und Tag auf See 0
Tag 3 - Tykkimäki: [Tykkimäki] Wickie 2010 Tag 3 - Tykkimäki 0
Tag 4 - PowerPark: [PowerPark] Wickie 2010 Tag 4 - Power Park 0
Tag 5 - Linnanmäki: [Linnanmäki] Wickie 2010 Tag 5 - Linnanmäki 0
Tag 6 - Särkänniemi: [Särkänniemi] Wickie 2010 Tag 6 - Särkänniemi 0
Tag 6 - Särkänniemi: Wickie 2010 Tag 6 - Ein kleiner Rundgang durch Tampere 0
Tag 7 - Gröna Lund: Wickie 2010 Tag 7 - Gröna Lund 0
Wickie 2010 Tag 8 - Park 1: Skara Sommarland
Autor Nachricht
heinecken
nach oben
Moderator Stephan Mayer

Deutschland . RP
 
Avatar von heinecken
Dabei!
Link zum Beitrag #795502 Verfasst am Freitag, 23. Juli 2010 23:34
Themenersteller
Relax
Wickie Tour 2010 - Stephans Fotoberichte - Übersicht

Tag 2 - Fährüberfahrt, Tag auf See
Tag 3 - Tykkimäki
Tag 4 - Power Park
Tag 5 - Linnanmäki
Tag 6 - Särkänniemi
Tag 7 - Gröna Lund
Tag 8 - Skara Sommarland




Die Schweden sind ein Gastfreundliches Volk. Das ist allgemein bekannt.
Die Schweden sind ein umweltschützdendes Volk. Auch das weis man.
Die Schweden bauen ihre Hotels aus Steinen auf fair gesprengten Felsen und was an fairen Steinen über bleibt, verschiffen sie Fair nach Afrika.
Und damit dafür genug Steine über bleiben, sparen sie selbige beim Hotelbau, wo es geht. Was prinzipiell auch okay ist, wenn man das nicht auch in der Dusche getan hätte und in die Wand zwischen Hotelzimmer und Dusche ein großes Bullauge eingelassen hätte, eben um Steine zu sparen. Selten während einer Tour kamen mir so viele Onrider mit diesem WTF- Gesichtsausdruck auf dem Flur entgegen.
Sehr sehr geil war aber der Burgerbrater neben dem Hotel. Faire Preise und dabei viel viel besser als McDonalds & co., Brötchen aus biologischem Anbau und Fleisch von fair geschlachteten Kühen.

Natürlich erwartete uns heute noch ein weiteres WTF Erlebnis. Und zwar im heutigen Park, bzw. dem ersten der beiden heute auf dem Plan stehenden Parks. Am Abend sollte es nach Göteborg gehen um dort die Abendöffnung im Liseberg zu erleben, zunächst hatten wir aber einen viel kleineren Park auf dem Radar:


Skara Sommarland


Das Skara Sommerland ist dabei den anderen Sommerländern, die wir kennen recht Ähnlich. Kleiner netter Park, Familienfreundlich, mit angegliedertem Schwimmbad.
Ebenso ähnlich wie andere Sommerländer und sowieso die viele Parks baute der Park im letzten Jahr eine neue Achterbahn.
Eine gewöhnliche Achterbahn war aber halt zu gewöhnlich, und wenn eine Park keine gewöhnliche Bahn will (aber ein Zackspin schon wieder ZU Wahnsinnig wäre), wen ruft man dann?
Nein, nicht die Geisterjäger. S&S!

Und damit waren S&S für den WTF?!? Moment des Tages verantwortlich. Wieder einmal.



Zunächst aber erfolgt die alltägliche Prozession der Onrider zum Parkeingang.




Einige scheinen noch nicht ganz auf Betriebstemperatur zu sein. Aber das kommt noch.




Das Objekt der Begierde und der heutigen oFT: Tranan!




Und diese Bahn ist mal wieder genauso bekloppt, wie wir es von S&S gewohnt sind.




Bügel sucht man hier vergeblich. Ein Beckengurt muss reichen.




Reicht auch vollkommen aus, auch wenns sich beim ersten mal sehr, sehr seltsam anfühlt.




Die Bahn hat was...




Da war der Designer der Bonbonland am Werk, oder?




Das Hauptsteuerpult der Bahn. Lies ich mir später noch näher zeigen...




Lieber erstmal was fahren.




Japps, macht Spass.




Um die Wette schaukeln




Stimmung!




Kleines Präsent: onride Schlüsselband für den Hauptschlüssel




Ich wollte nur ein Foto vom Hauptpult machen...


...und bekam prompt von dem netten Techniker eine Erklärung der kompletten Steuerung und der Anzeigen des Kontrollpults. Wens interessiert:
Oben Rechts: Gesamtrundenzahlen
Oben Links: Rundenzahlen der Züge, sofern ichs richtig verstanden habe jeweils seit letzter Wartung.
Unten Links: Sperre des Touchscreens und Lampentest des Pults.
Unten Rechts: Warnhinweise (rot unterlegt), Aufrufbuttons für den Fehlerschirm und den Wartungsschirm.

Am auffälligsten in der MItte die Anzeige der Blockbereiche. Die obere Reihe sind die Blöcke der Strecke, die unterer Reihe die der Station.
Die Blöcke sind:
A- Ausfahrt Station bis Ende Lift
B- List bis einschließlich Blockbremse
C- Blockbremse bis einschließlich Schlussbremse
D- Verschiebesegment bis Station
E, F, G - die drei Positionen innerhalb der Station.

Auf dem Foto befand sich Zug 4 -der in der Rundenanzeige mit der grünen Markierung- im Lift, die anderen beiden waren innerhalb der Station gerade bis vorne aufgerückt. Zug 3 stand auf dem Abstellgleis.

Unter der Blockanzeige ist die Verriegelungsanzeige der Gurte des an Startposition -im Block G- stehenden Zuges.

Rechts daneben die erste Warnmeldung -Restraints bypassed- bedeutet, dass der Techniker zuvor die Gurtkontrolle des in Block G stehenden Zuges ausgeschaltet hatte, um diesen leer auf die Strecke zu schicken.
Die Meldung "Remote operator bypassed" zeigt an, dass das dritte Bedienpult -rechts in der Station- überbrückt ist, so dass die Bahn von 2 Personen bedient werden kann. Normalerweise sind 3 Personen nötig.
Die Unterste Anzeige "Supply PS" sind die Kontrollanzeigen für die Spannungsversorgungen der Steuerung und der Motoren, "Lift tensioner" ist die Kontrolle der Kettenspannung.



Steuerschalter Teil 1

Von Links:
Dispatch-
Start des Zuges, muss zusammen mit Dispatch 3 und 4 gedrückt werden. 3 befindet sich am kleinen Pult rechts in der Station, 4 Links. Es müssen also alle 3 Operatoren zusammen die Startfreigabe geben. Ist wie oben beschrieben das rechte Operatorpult überbrückt, muss dispatch 2 auf dem Hauptpult gedrückt werden anstelle von dispatch 3. Somit kann ein operator gespart werden, was im normalen Gästebetrieb aber nicht gemacht wird.

Safety reset- Anlagenreset nach Störung oder Nothalt, nur durch Techniker möglich.
Operator alarm/reset: Blinkt wenn einer der Operators noch nicht bereit war, leuchtet wenn quittierung (über touchscreen) möglich.
Control Power - Hauptschalter
Ride Mode- Betriebsmodus. Maint: Wartungsmodus, Auto: Automatikmodus (normaler Betrieb), xfer: Zug ein- oder ausgleisen.



Ein- und Ausschalter der Motoren für die Bahn (Blockbremse und Transfergleis), den Kettenlift und die Antriebe in der Station.




Bedienung für Tore -bei Tranan sind keine vorhanden, daher sind die Schalter tot-, Gurtentriegelung und oben erwähnter dispatch 2.




Natürlich gab es auch wieder eine Uhr für die beiden Techniker, die uns eine Stunde oFT bereitet haben und zudem jede unserer Fragen beantworteten.



Der Park hat ja mit dem Mack Powered Coaster noch einen weiteren Count. Dieser ist im Bergwerkstheming gehalten, zumindestens was den Eingangsbereich durch einen thematisierten Tunnel angeht. Die Bahn selbst führt durch eine kleine thematisierte Halle.


Dunkel ists im Eingang.




Theming...




Die Halle des Coasters von aussen.




Gemeinschaftliches Scootern.




Auge hat keine Lust mehr?




Da hat wohl einer den Untergang von KAGO nicht verkraftet?




Oder steht er nur ZU sehr unterm Pantoffel der falschen Schwester? S




Oder das Schild falsch verstanden?




My Name is KID ROCK AUGE




Bekloppt...?




Bekloppt!




Hmm, Abendessen selberangeln?




Die Wasserskianlage des Parks. Die meisten Fahrer, die es überhaupt bis hier geschafft hatten, traten von hier den Rückweg zu Fuß an.




Die meisten gingen aber schon beim Start baden.




Was kommt denn da?




Der Zugführer muss seinen Job ja lieben S




Unser Busfahrer ist bereit...




...zur Weiterfahrt nach Göteborg.



Und genau dahin ging es gegen Mittag weiter, um zunächst unser SCANDIC Hotel zu beziehen und dann weiter zum Liseberg zu fahren.
Tranan mag auf den ersten Blick einfach Krank aussehen, tatsächlich passt die Bahn perfekt in den Park - eine sehr gute Mischung aus Thrill und Familientauglichkeit.
Der heutige Bericht wurde nun vll. ein klein wenig Techniklastig, ich hoffe aber ihr mögt ihn trotzdem.

Den zweiten Teil des Tages -Liseberg- gibt es wohl morgen Abend, bis dahin: Kipis!
No heed for shadows on your way, that try to steal your laughter!
AugustVonPolen
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von AugustVonPolen
Link zum Beitrag #795503 Verfasst am Freitag, 23. Juli 2010 23:40 Relax
Wiedermal ein Super Geiler Bericht. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1970576 Zugriffe

Besten Dank und auf die weiteren hoffend
Auge
"...und nun schaust du in den Spiegel und ihr blickt euch fragend an."
Mushoba
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . HE
 
Avatar von Mushoba
Link zum Beitrag #795506 Verfasst am Freitag, 23. Juli 2010 23:57 Relax
Klasse Bericht!
Danke dafür und der Technik krams war auc hsehr informativ Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1970576 Zugriffe.
Geil auf House und von House aus Geil :).
Bullrich
nach oben
Aufsteiger Ulrich Nörenberg

Deutschland . NW
 
Avatar von Bullrich
Link zum Beitrag #795534 Verfasst am Samstag, 24. Juli 2010 16:37 Relax
Jepp ein sehr schöner und ausführlicher Bericht Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 1970576 Zugriffe
Wer einem eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #795782 Verfasst am Montag, 26. Juli 2010 13:32 Relax
Diesmal sogar mit viel Technik! Super! S

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #796170 Verfasst am Mittwoch, 28. Juli 2010 16:39 Relax
Da muss ich allen mal zustimmen, die ganze Technik war mal äusserst interessant. Danke dafür! S
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag