Mitglied wählen
Freunde
Suche
Disney's fireworks - Eine durchaus distanzierte Betrachtung
Autor Nachricht
sodapop
nach oben
Onrider

Deutschland . NI
 
Avatar von sodapop
Link zum Beitrag #1006036 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 11:50
1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.2018 11:52
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Bei meinen Besuchen in Shanghai ist mir aufgefallen, dass das Feuerwerk dort gefühlt nicht nur wesentlich höher geschossen wird, sondern auch von einer meiner Meinung nach viel weiter hinten liegenden Position als in anderen Disney Parks.

Doch ist das so?

In manchen Parks soll man das Feuerwerk - ich habe es nie getestet - ja auch hinter dem Schloss betrachten können.
YouTube zeigt dies z.B. im Magic Kingdom (FL).

Ein Blick von Oben via Google Earth gibt Antworten:



In Anaheim wird direkt von den Dächern des Fantasyland geschossen.




Auch im Magic Kingdom in Orlando nutzt man das Dach. Hier ist das Schloss wesentlch größer und auch die "launch site" etwas breiter.




In Paris sieht es ähnlich aus.




Tokio vertraut auch auf das Dach vom Fantasyland.

In diesen vier Parks sind Schloss und Feuerwerk also oft keine 50m Luftlinie entfernt.


In China sieht das aber ganz, ganz anders aus.



Hier sieht man die Situation in Shanghai. Ganze 350m trennen Schloss und Launch Site.
Ist das einmalig und nur beim 2016 erst eröffnetem Park so?



Nein! Auch schon in Hong Kong (2005) setzt man auf Entferrnung. Rund 190m.




Ein Exot, weil ohne Schloss, sind die Hollywood Studios. Wurde hier bis vor kurzem u.a. noch vom Dach des Great Movie Ride gefeuert...




...so hat man sich westlich des neuen Toy Story Land ein Abschussareal nach chinesischem Vorbild gebaut. Star Wars lässt grüßen.


Feuer frei!
michael86
nach oben
Aufsteiger

Österreich . S
 
Avatar von michael86
Link zum Beitrag #1006037 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 13:02
1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.2018 13:04
Relax
In Florida sieht man dies deutlich, wenn man nur ein bisschen seinen Betrachtungswinkel von Frontal auf das Schloß (beeindruckend!) auf zB bei den Funnel Cakes Stand ändert. Vom FunnelCake Stand sieht das ganze unspektakulärer aus!
Auch werden während der ganzen Feuerwerkzeremonie sämtliche Dächer, wo abgeschossen wird und Bäume und Gehölz im Umkreis des Schloßes mit Wasser besprüht, da geht Disney auf Nummer sicher!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1006038 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 15:10 Relax
Auch im Magic Kingdom werden große Teile des Feuerwerks von "ganz wo anders" abgeschossen. Ich hab da mal was vorbereitet.



michael86 Auch werden während der ganzen Feuerwerkzeremonie sämtliche Dächer, wo abgeschossen wird und Bäume und Gehölz im Umkreis des Schloßes mit Wasser besprüht, da geht Disney auf Nummer sicher!


Und das ist gut so. Als wir 2014 dort waren, hat das "Dach" der 7-Zwerge-Bahn nach dem Feuerwerk gebrannt.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
sodapop
nach oben
Onrider

Deutschland . NI
 
Avatar von sodapop
Link zum Beitrag #1006040 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 16:19
1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.2018 16:23
Themenersteller
Relax
Dann gehört das da oben doch dazu. Danke.
Ich habe so etwas in Anaheim auch entdeckt, aber aufgrund der versetzten Achse nicht gedacht, dass es für Feuerwerk genutzt wird. Täuscht evtl, oder eben halt nicht, wenn man unten steht.

multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1006041 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 16:31 Relax
Auf dem folgenden Photo aus 2012 sieht man die Zweiteilung des Feuerwerks sehr schön. An dem Abend war es extrem nebelig, so dass man die von der hinteren Position abgeschossenen Raketen nur als diffuse Lichtwolken erkennen konnte.


Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Peis
nach oben
Onrider Matthias

Deutschland . NW
 
Avatar von Peis
Link zum Beitrag #1006042 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 16:47
1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.2018 17:02
Relax
Da ich die verschiedenen Disneyfeuerwerke nicht kenne, kann ich nicht so viel zu den Sicherheitsabständen in den einzelnen Parks schreiben. Es kommt jedoch darauf an welche Art von Feuerwerkskörpern zum Einsatz kommt.
Jedoch kann ich mir nicht vorstellen das Disney Kugelbomben von den Dächern in Mitten des Freizeitparks abschießt. Hier mal ein paar Eckdaten der deutschen Richtlinien zu Großfeuerwerken:


Zitat Bei Feuerwerkskörpern und Feuerwerken der Kategorie F4 (Großfeuerwerk) sind die Sicherheitsabstände weniger allgemein.

20 Meter gelten bei Effekten der Kat. F4, die nur am Boden abbrennen wie große Vulkane, Sonnenräder oder Fontänen.
30 Meter sind es bei aufsteigenden Effekten mit nicht mehr als 30 Meter Steighöhe. Entsprechende Bombetten- oder Feuertopfbatterien.
50 Meter gelten für aufsteigende Effekte mit mehr als 30 Meter Steighöhe und einem Kaliberdurchmesser von weniger als 50 mm. Bombetten, römische Lichter und auch Feuerwerksbatterien.

Über 50 Meter sind es bei aufsteigenden Effekten mit mehr als 50 mm Durchmesser, wie Kugelbomben oder Zylinderbomben. Der Mindestsicherheitsabstand wird hierbei aus der Steighöhe multipliziert mit dem Faktor 0,8 errechnet. Bei üblichen Kugelbomben entspricht dabei der numerische Wert des Durchmessers in etwa dem des Sicherheitsabstandes.
Also 100 mm Kugelbombe = 100 Meter Sicherheitsabstand.


sodapop
Ich habe so etwas in Anaheim auch entdeckt, aber aufgrund der versetzten Achse nicht gedacht, dass es für Feuerwerk genutzt wird. Täuscht evtl, oder eben halt nicht, wenn man unten steht.



Wenn man sich das Feuerwerk auf youtube anschaut sieht man deutlich dass die großen Kugelbomben links neben dem Schloß gezündet werden.
In dem Feuerwerk welches ich bei youtube vom Disneyland Paris gesehen habe, kommen gar keine Kugelbomben zum Einsatz. Aus Diesem Grund wird auch keine Abschußstation in größerer Entfernung benötigt.
„Das Feuerwerk ist die perfekteste Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.“
Theodor W. Adorno (1903-1969), dt. Philosoph
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1006043 Verfasst am Sonntag, 23. September 2018 17:30 2 gefällt das Relax
Hier mal eine recht interessante Aufnahme vom Balkon des Waldorf Astoria aus gesehen. Von links nach rechts: Effekte vom Schloss aus, Epcot Kugel, Effekte vom hinteren Startplatz aus, Contemporary Resort



Das ist die Sichtachse:

Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Voschi
nach oben
Redakteur Andreas Vogel

Deutschland . BW
 
Avatar von Voschi
Link zum Beitrag #1006053 Verfasst am Montag, 24. September 2018 00:58 Relax
Als wir letztes mal zu Halloween in Anaheim waren wurden Mickey's Toontown vor dem Feuerwerk gesperrt, da scheinbar auch von dort einiges abgeschossen wird.

Passend dazu schreibt Wikipedia:

en.wikipedia.org On nights that fireworks are scheduled, the land will close early for the day due to its proximity to the launch area for the fireworks. Mickeys Toontown Depot stays open from park opening to park closing as it also serves as a stop for Fantasyland with the station being next to the Fantasyland Theatre. On non-fireworks days, the land closes with the park.

Quelle: en.wikipedia.org

Weiß jemand, ob da mobile Abschussvorrichtungen auf den Wegen installiert werden oder ob man das einfach sicherheitshalber macht?
tobbele
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Link zum Beitrag #1006077 Verfasst am Montag, 24. September 2018 21:39 Relax
Wenn du dir das Bild von Volker anschaust dann sieht man, dass das Höhenfeuerwerk mehr oder weniger direkt über Toon Town explodiert, es macht also durchaus Sinn den Bereich zu sperren.
Hopa
nach oben
Aufsteiger
Idstein
Deutschland . HE
 
Avatar von Hopa
Link zum Beitrag #1006164 Verfasst am Donnerstag, 27. September 2018 08:56 Relax
multimueller (...), so dass man die von der hinteren Position abgeschossenen Raketen nur als diffuse Lichtwolken erkennen konnte.


Ich muss kurz klugscheißen: Es sind in den aller seltensten Fällen Raketen, sondern viel mehr - wie Matthias schon sagte - Kugel- bzw. Zylinderbomben. Je weiter weg, desto größer wahrscheinlich das Kaliber und demnach auch die Steighöhe. Es sei denn, der Bereich dazwischen lässt sich nicht absperren oder im Radius (siehe Formel Peis) befinden sich Objekte, die einen höheren Sicherheitsabstand benötigen. Ich kenne die Vorschriften außerhalb Deutschland jedoch nicht in jedem Land.

Beim Feuerwerk ist die Wirkung maßgeblich entscheidend. Im Nahbereichsfeuerwerk (z. B. nahe des Schlosses bei Disney) werden zwar kleinere Effekte/Kaliber verwendet, dennoch ist die Abstand so nah, dass durch breite Fronten oder Fächerung bereits viel "rüberkommt". Das Großfeuerwerk von weiter hinten verhält sich dabei etwas anders, je weiter weg, desto größer mag das Kaliber sein, das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die Show dadurch besser wird. Das Verhältnis der verschiedenen Ebenen sollte passen, und auch die Perspektive, auf die man ein Feuerwerk schießt. Kommen die großen Bomben durch den weiten Abstand kaum über den Nahbereich, entsteht ein schwaches Bild usw.

Leider habe ich noch keine Disney Show gesehen, aber anhand der Google Earth Bilder wirken manche Abbrennplätze deutlich besser geeignet als anders. S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #1006175 Verfasst am Donnerstag, 27. September 2018 14:31 1 gefällt das Relax
Unabhängig von Kugelbombe vs. Rakete hatte ich bislang immer den Eindruck, dass Disney die Nummer mit den Feuerwerken ganz gut im Griff hat. Bei Kosten von $25.000 pro Show (IllumiNations) sollten sie das besser auch.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
TopHat
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von TopHat
Link zum Beitrag #1006177 Verfasst am Donnerstag, 27. September 2018 14:52 1 gefällt das Relax
Absolut. An der Stelle sei Illuminations bereits schmerzlichst vermisst. Vor allem das völlig eskalierende Holiday-Finale. Nur in Hollywood Studios tut man sich meiner Meinung nach etwas schwer: Fantasmic schreit zumindest nach einem technischen Upgrade.

Und Star Wars macht nur Spaß, wenn man inmitten der Central Plaza steht. Ansonsten ist die Sicht auf Projektionen und Höhenfeuerwerk stark beeinträchtigt. Für so eine geniale Show (selbst ohne Star Wars Fan zu sein) ist die Anzahl an guten Schauplätzen unwürdig.
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag