Park
Disneyland in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
W13/01 - The happiest Place on Earth -- again!
Autor Nachricht
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #907585 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 11:23
6 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2013 04:39
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Dieser Bericht ist ein Teil einer Serie, die in lockerer Folge die dreiwöchigen Abenteuer meiner Frau und meiner Wenigkeit im wilden, wilden Westen der USA beschreibt. Zusammen drangen wir in Gegenden vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Alle Teile: The happiest Place on Earth -- again! /// Vegas Baby

Vor ein paar Wochen ging es nach drei Jahren endlich einmal wieder auf einen Road-Trip durch den wilden, wilden Westen der USA und ich werde -- auch wenn die eloquent/amüsanten Einlassungen des indisch/bajuvarischen Reise- und Autoren-Duos die Preise gewaltig verdorben haben -- einen mehrteiligen Trip-Report nachliefern. Da der onride-Trip nicht mehr fern ist und einen gewissen Schwerpunkt auf Freizeitparks legt (warum wohl?) dachte ich mir, es sei eine gute Idee, zunächst meine Impressionen aus dem "happiest Place on Earth" nachzuliefern.

Für jemanden, der mehr in Florida unterwegs ist, stellen die beiden kalifornischen Disney-Parks immer wieder eine Art "Kulturschock" dar. Während man in Florida auf dem I4 nach ganz viel Nichts gemütlich über eine der vier Walt Disney World Abfahrten minutenlang durch das purpur beschilderte, riesige Disney-Areal cruised und so Gelegenheit hat, sich behutsam aus der Realität auszuklinken, läuft dies in Kalifornien wesentlich unvermittelter ab: Gerade versucht man noch auf dem 12-spurigen Santa Ana Freeway dem gegnerischen, links und rechts überholenden und potenziell bewaffneten Verkehr auszuweichen, steht man auch -- zack! -- schon auf der Mainstreet USA.

Auch die Parks selbst sind im Vergleich zu Florida geradezu "putzig". Alles ist eine Nummer kleiner und drei Nummern komprimierter als im Osten. Und wenn man den Besuchstag geschickt wählt, dann hat ein Park-Besuch ein Mühelosigkeit, von der man in Orlando nur träumen kann. Mal schnell bei Peter Pan (Walk-On) eine Runde drehen, dann noch Mr. Toad (Walk-On), Alice in Wonderland (Walk-On) und Snow White (Walk-On) (jeweils nur einen Steinwurf entfernt) mitnehmen, fünf Minuten bei Matterhorn warten (immer diese Schlangen, grauenhaft) und sich dann bei Space Mountain furchtbar ärgern, dass man statt der angeschlagenen 10 Minuten 15 warten musste. Das ist freilich nicht immer so, in Florida habe ich aber dererlei seit 2001 nicht mehr erlebt.

Dazu kommt noch, dass das Publikum in Anaheim um einiges angenehmer ist als in Florida. Kalifornische Gutmenschen, wohin man nur blickt, sowohl die Bauerntrampel-Vereinigung "Mittlerer Westen" e.V. als auch die südamerikanische Impertinenzia fehlt hier gänzlich -- hier scheint sich der gut bewachte Zaun etwa 100 Meilen südlich, absolut zu bewähren.

Ein Besuch in der Off-Season hat jedoch auch Nachteile: Feuerwerk und Fantasmic! gibt es nur am Wochenende und der exzellente Wartungs-Zustand des Parks in Verbindung mit den 365 Tagen Öffnungszeit pro Jahr führen leider dazu, dass gerade in Zeiten geringen Andrangs viele Attraktionen wegen Renovierungen geschlossen haben. Dies waren bei uns Big Thunder Mountain, The Haunted Mansion (wegen Halloween-Umrüstung) und am ersten Besuchstag die Matterhorn Bobsleds. Wenn dann -- wie in unserem Fall -- Indiana Jones zwei Tage lang wegen technischer Probleme geschlossen ist, sind das gleich minus vier E-Ticket-Rides. Andererseits: irgendwas ist immer zu S

Ein Tipp noch für morgens: Hotelgäste dürfen im täglichen Wechsel eine Stunde früher in einen der beiden Parks. Dies führte bei uns dazu, dass sich im "Magic Hour"-Park gähnende Gäste die Beine in den Bauch standen, während im jeweils anderen Park gähnende Leere herrschte.

Und noch eine weitere Binse: Single Rider bei Radiator Springs Racers bedeutet dank Dreiersitze mittlerweile ganztägig Walk-On.

Bevor ich es vergesse: Für Anaheim spricht das renovierte "Disneyland Hotel", eine Übernachtungs-Alternative, die das gesamte Hotel-Angebot in Florida locker in die Tasche steckt. Womit wir -- danke für's Lesen -- direkt zu den Bildern kämen.


Betten mit Feuerwerk und Musik. Wo hat man das schon?



Das Hotel schafft mühelos den Spagat zwischen Kitsch und Style



Falls Ihr mal "On Property" übernachten wollt: Merken!



Vor den Parks gibt es eine Super-mini-Ausgabe von Downtown Disney



Disney's Antwort auf die Halloween Horror Nights: Snow Whites scary adventures!



One Apple a day and you pass away



Der beste Weg, einen Disney-Tag zu beginnen: "Brainwash -- the ride" a.k.a. It's a small world.



Es ist ja soooo putzig.



Der Niedlichkeits-Faktor liegt bei 100%. Alles ist bunt. Noch Minuten nachdem man den Ride verlassen hat.



Hier der obligatorische Boots-Stau am Ende.



Die Matterhorn-Bobsleds, eine urige Stahl-Achterbahn, die ich persönlich selbst Everest vorziehe.



Meine Lieblings-Attraktion schlechthin: die Submarine Voyage.



Es ist nicht wie eine U-Boot-Fahrt ...



... es ist eine U-Boot-Fahrt.



Tolle Sache. So toll ich "New Fantasyland" finde, das hätte man in Florida nicht abreißen dürfen.



Die nächste "Unterwasser"-Attraktion ist Splash-Mountain.



Splash-Mountain ist enger und schneller als in Orlando.



Aber genau so prächtig thematisiert.



Der Drop macht einfach total Laune.



Und man wird teilweise ganz ordentlich nass.



Und hat ordentlich Spaß ...



... wie zum Beispiel an der Zip-A-Dee-Lady.



Winnie the Pooh thematisiert die Existenznöte eines jungen Bären, dem der Honig gestohlen wird.



Kann ich absolut nachvollziehen. Tragisch so etwas.



Jummy-Time. Sehr wichtig in den USA.



Vor dem Tiki-Room findet man tolle Thematisierungen...



... und eine lange Schlange ...



... diese ist aber für den Frozen-Joghurt-Stand ...



... Jummy-Time ist halt sehr wichtig in den USA (siehe oben).



Sign-Work



Erkennt Ihr den Ride?



Jetzt, aber, oder?



Dead man do tell tales ...



... im besten Dark-Ride ever ...



... "Pirates of the Carribean" ...



... man sieht weder die Decke, noch irgendwo einen Strahler oder ...



... irgendetwas, das von der Story ablenken würde.



Drei Mann und ein Esel. Singend.



If you work with explosives, it's dangerous. Ne. Falscher Park.



... die Anlage ist um Längen besser und größer als das Pendent in Florida.



Auch hier wird das Thema "Zwangsprostitutiton" kindergerecht und unterhaltsam thematisiert.



Die Schlüssel-Szene ...



... Eine der ikonischsten "Dark-Ride-Momente" schlechthin.



Und Jack Sparrow ist auch mit von der Partie.



Ein Riesen-Spaß.



Space-Mountain, nicht so "urig" wie in Florida, aber mit einem Knaller-On-Board-Sound-Track.



Buzz Lightyear lädt zum vergnüglichen Ballern. Kommt in den USA gut an.



Der Astro-Obitor. Ich gebe zu, die engen Radien haben mit ein wenig zu schaffen gemacht (ich lehne Rundfahrgeschäfte ab).



Freundliche Mitarbeiter aller Orten.



You are the passengers on a most uncommon elevator ... about to take the strangest journey of your lives. Your destination? Unknown. But this much is clear: a reservation has been made in your name for an extended stay.



Mitterweile hat Disney die Probleme mit dem knarzigen On-Board-Sound auf California-Screamin' gelöst ...



... der Ton ist jetzt aus!



90 Minuten Wartezeit für Arielle in Orlando? ...



... Prust, Lach, ich kann nicht mehr ...



... ich sag nur: "Walk on"!



Ursula ist einfach die beste Animatronic aller Zeiten. Punkt.



Grizzly River Run a.k.a. "Einer hat die Arschkarte". Ratet mal...



Radiator Springs Racers



Eine absolut irre Attraktion.



Die Fahrzeuge



Die Brücken-Szene direkt zu Beginn



Willkommen in Radiator Springs!



Riesige Animatronics



Doc Hudson hat die Rennleitung.



Lightning McQueen und Mater



Get you kicks ...



... in the gift shop.



Liebenswerte Details mit tollen Insider-Gags.



Nochmal Schild



Radiator Springs ist ein fantastisch gelungener Themenbereich.



Mit einer Reihe von netten und einer Knaller-Attraktion.



Mr. Potatoehead begrüßt die Gäste zu Toy Story Mania. 10 Minuten Wartezeit. Für die Attraktion, nicht für die Fastpass-Automaten!



Herrliches kalifornisches Licht und knallige Farben.



Die Jungle-Cruise ist um Klassen besser, als in Florida ...



... es passiert einfach viel, viel, viel mehr.



Außerdem ist die Flachwitz-Dichte durch die Cast-Member auf diesem Ride ungeschlagen.



Der Park wirkt, als hätte er gestern eröffnet.



Pferde-Kutschen verkehren auf der Main-Street USA



Und? Welche Attraktion ist das?



Ah! Monster's Inc. Mike and Sully to the rescue!



Wenn Monster müssen.



Sully und Boo.



Die CDA in Aktion.



Und natürlich Roz.



Vielen Dank für's Gucken.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Sieghexe
nach oben
Aufsteiger Katrin Schira-Butt...

Deutschland . NW
 
Avatar von Sieghexe
Link zum Beitrag #907587 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 11:58 Relax
*uhhh*ahhh*neid*toll*staun*nochmalahhhh*
S S S
Tolle Bilder und Bericht, wie immer. S

Mag auch mal hin. *hihi*

S
i have the one and only KEKS!
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 2/4"Maliboy
nach oben
Administrator Kai Dietrich
Andernach
Deutschland . RP
 
Avatar von Maliboy
Link zum Beitrag #907591 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 12:29 Relax
Das steigert die Vorfreude ungemein. Hoffentlich haben wir auch so ein Glück, was den Füllgrad angeht.

Tschau Kai
User-Avatar by Lego
Die meisten Teilnahmen an Treffen 2018NOS
nach oben
Onrider Norbert Wilke

Deutschland . NW
 
Avatar von NOS
Link zum Beitrag #907630 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 16:28 Relax
Awesome! Exciting! Hilarious!

S
Woanders ist auch scheisse!
Stone
nach oben
Mitglied

Deutschland . RP
 
Avatar von Stone
Link zum Beitrag #907640 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 20:15 Relax
Das wird wohl (sofern alles klappt) der einzige Freizeitpark auf unserer West Coast 2014 Tour, aber die Vorfreude darauf ist gerade mal wieder gestiegen. Besonders die Wartezeiten haben mich überrascht, ich dachte eigentlich wir packen dort mit Glück die Hauptattraktionen.
Danke für die Bilder und den kleinen Mutmacher! S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #907642 Verfasst am Freitag, 13. September 2013 22:34
1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.2013 22:34
Themenersteller
Relax
Ich war jetzt fünf mal -- stets unter der Woche in der Off-Season nach Labour Day -- da und habe trotz knapper Öffnungszeiten (10:00 - 19:00 Uhr o.ä.) immer alle relevanten Attraktionen in beiden Parks an einem Tag geschafft -- ohne Stress.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Dragster
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von Dragster
Link zum Beitrag #907643 Smartphone verfasst am Freitag, 13. September 2013 22:43 Relax
Indisch/bajuwarisch? Was???
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #907646 Verfasst am Samstag, 14. September 2013 08:25
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Bayrischer als "Balog" gehts ja wohl kaum und in Mumbai hat "Greiner" 2012 "Gupta" als häufigsten Familiennamen abgelöst. Mach Dich ob Deiner Provenienz mal schlau, mein Lieber S
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
Nordisc
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Nordisc
Link zum Beitrag #907648 Mobil verfasst am Samstag, 14. September 2013 09:28 Relax
Tom, you are the greatest. Ich muss mich mal als Disney Depp outen, der in noch keinem einzigen Disney Park auf der Welt war, obwohl schon in Florida gewesen. Wenn ich die Bilder und Stimmungen sehe, denke ich immer: Vollhorst. Disney ist jetzt mal fällig, zumal mein Weibchen noch mehr auf diese tolle Thematisierung steht denn auf wilde Coaster.

Extrem geile Bilder!
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #907671 Verfasst am Samstag, 14. September 2013 17:39 Relax
Echt toller Bericht und noch tollere Bilder! S

Lässt die Vorfreude weiter steigen!

Hab vielen Dank, Tom! S
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
sodapop
nach oben
Onrider

Deutschland . NI
 
Avatar von sodapop
Link zum Beitrag #907675 Verfasst am Samstag, 14. September 2013 18:12 Relax
multimueller Hotelgäste dürfen im täglichen Wechsel eine Stunde früher in einen der beiden Parks. Dies führte bei uns dazu, dass sich im "Magic Hour"-Park gähnende Gäste die Beine in den Bauch standen, während im jeweils anderen Park gähnende Leere herrschte.

Ist das so erheblich spürbar? Trifft das eigentlich nur auf die 3 Premium Hotels zu oder auch auf die anderen?


multimueller

Jummy-Time. Sehr wichtig in den USA.

Dort hatten wir Sweet Fries. Ekelhaft. Bäh.

Dass Fluch der Karibik hier länger und größer ist, ist mir nicht aufgefallen. Interessant.
Überhaupt hatte ich Schwierigkeiten die Attraktionen von Ost- und Westküste bezüglich Größe oder Länge zu beurteilen.
Was mir nur auffiel ist, dass die eigentlich völlig unterschiedlichen Animatronic Shows "The American Adventure" im EPCOT und "Great Moments with Mr. Lincoln" sich eine komplette Sequenz teilen.

Warst du auch im Blue Sky Cellar. Was wurde dort denn jetzt nach der Eröffnung von Cars Land gezeigt?
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #907685 Verfasst am Samstag, 14. September 2013 23:24
1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.2013 23:25
Themenersteller
1 gefällt das Relax
sodapop Ist das so erheblich spürbar? Trifft das eigentlich nur auf die 3 Premium Hotels zu oder auch auf die anderen?


So voll wie zur Magic Hour waren die Darkrides im Fantasyland den ganzen Tag nicht.

sodapop Warst du auch im Blue Sky Cellar. Was wurde dort denn jetzt nach der Eröffnung von Cars Land gezeigt?


Da war irgendwas mit Prinzessinnen. Da ich meine Prinzessin bereits dabei hatte, war das für micht persönlich komplett uninteressant.

Zitat Was mir nur auffiel ist, dass die eigentlich völlig unterschiedlichen Animatronic Shows "The American Adventure" im EPCOT und "Great Moments with Mr. Lincoln" sich eine komplette Sequenz teilen.


Beide verwenden in der Tat den Song "Two Brothers" (darauf spielst Du sicherlich an), der nun einmal sehr schön zum Thema Sezessionskrieg passt. Wobei die beiden eine unterschiedliche Version des Songs verwenden und auch ein anderes Video.
Troy! de sensatie: beleef het ook, sluit aan en mis het niet
Troy! een creatie: geloff je eigen ogen en geniet.
Tom's Orlando Guide
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #915063 Verfasst am Dienstag, 19. November 2013 10:58 1 gefällt das Relax
Bei der onride-Tour gab es mit Disney 2 kleinere Probleme:

1) Magic Morning

Mit dem Southern California Pass kann man 3 Tage in beide Parks und hat einen "Magic Morning" inklusive.

Diese waren zu der Zeit wo wir dort waren Mittwochs im Disneyland Park und Donnerstags im California Adventure.
Lediglich 2 wussten von dem Angebot und sind an dem Tag, wo die Gruppe in den Disneyland Park ging - mittwochs - zum Magic Morning gegangen. Keine Probleme. Der Rest der Gruppe traf sich zur normalen Öffnungszeit. Man wusste es zu dem Zeitpunkt schlicht einfach nicht.

Im Laufe des Tages erfuhr man, von der Early Entry Möglichkeit und überprüfte, ob man den Treffpunkt am Donnerstagmorgen im California Adventure eine Stunde vorverlegen sollte. Um sicher zu gehen, dass die Magic Morning-Option für beide Parks gilt, fragte ich einen Disney Cast Member, welcher bestätigte, dass wir mit diesem Pass auch am nächsten Morgen früher ins California Adventure rein gehen können.

Am nächsten Morgen traf sich also eine kleinere Gruppe (u.a. war Dirk mit dabei), um die versprochene Stunde früher ins CA zu gehen. Am dortigen Eingang wurden wir jedoch darauf hingewiesen, dass die Magic Hour lediglich im Disneyland Park gegenüber ist und diese bekanntermaßen am Vortag stattfand. Access denied! Ärgerlich. Dem guten Mann, dem ich am Vorabend die Info abknöpfte, man könne heute den Early Entry nutzen, wurde seitens der Einlasserin, eine komplette Falschaussage attestiert. Aber nichts zu machen.
Also: Eine Stunde totschlagen beim Earl of Sandwich bis der Rest der onrider kommt.

2) Columbus Day

Aufgrund deines Berichtes, Tom, hatte ich mich auf sehr niedrige Wartezeiten
Zitat "zwischen Labor Day und Thanksgiving"
eingestellt und auch damit gerechnet.

Am Montag den 14.10., der Montag bevor wir Dienstagabend in Anaheim eintrafen war Columbus Day. Ein Feiertag in den USA und somit hatten die Amis zum Großteil also frei. Und was haben einige Schulen kurzerhand beschlossen? 4 Ferientage dran hängen! Für die amerikanischen Kinder sicher eine super Sache! Keine Frage. Jedoch führte dies dazu, dass ebendiese Kinder mitsamt Ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern, Tanten, Onkels und co. einen spontanen Ausflug ins Anaheim'sche Disneyland unternahmen, genau zu den Tagen, wo wir onrider dort weilten.

Versteht mich nicht falsch. Es war definitiv nicht voll. Aber für viele Wiederholungsfahrten auf den Major-Rides reichte es dann leider doch nicht. Selbst die Single Rider Line beim Radiator Springs dauerte (außer direkt morgens) mindestens 20-30 Minuten.
Die längsten Zeiten, die ich in den Tagen gesehen habe waren: Radiator Springs Racers 135 Minuten, Haunted Mansion 45 Minuten, Splash Mountain 80 Minuten.

Single Rider line sei Dank, konnte man das alles aber auf erträgliche Zeiten runterschrauben.


Jetzt aber was anderes:
Dir, Tom, nochmal vielen, vielen Dank für deine ganzen tollen Berichte, die - selbst wenn sie alljährlich aus den selben Parks stammen - jedes mal wieder etwas neues, zuvor unentdecktes beinhalten und kleine Anekdoten bereithalten, die zum schmunzeln, lachen oder auch ärgern (über Disney und co.) anregen. Also hör bitte nicht auf damit! S

Grüße,
Christian
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag