Teilnehmer
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Artikel
Ausblenden 2018 - Polen und Skandinavien 2018 Ausblenden
Nicht mehr verfügbar - im Bestand Polen und Skandinavien 2018
die große onride Polen/Skandi Tour 2018
Nicht mehr verfügbar.
noch 49
Noch 6 x Einzelzimmer
keine Buchungen eingegangen
Du hast noch nicht gebucht
08.06.2018 - Polska & Sverige Tour 2018 - abgesagt Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
DJSonic
nach oben
Manager Markus Kluth
Alsdorf
Deutschland . NW
 
Avatar von DJSonic
Dabei!
Link zum Beitrag #994235 Verfasst am Mittwoch, 29. November 2017 22:15 2 gefällt das Relax
Wir hatten bereits an einer Ersatz-Tour nach UK im selben Zeitraum gearbeitet.

Ich gebe mal sinngemäß auszugsweise den Inhalt der Absage von Funtours wieder:

Zitat Aber auch hier bleibt ja das Problem, dass ja wahrscheinlich auf Grund der Urlaubsproblematik die Buchungszahlen eher gering ausfallen und wir genauso in der Luft hängen würden. Ferner sind die Parköffnungszeiten der für uns noch nie angefahrenen Parks nur am Wochenende, incl. Blackpool. Damit ist das dann auch raus.

Wir sind noch immer überzeugt, dass die Tour ein super Potenzial hat, daher ist geplant, diese in gleicher Ausführung in 2019 erneut anzubieten, bis dahin hat Polen ordenlich nachgerüstet, Liseberg und Grönalund sind auch fertig und es ist ein ordentlicher Abstand zur letzten Skandinavien Tour.


Also wird es 2018 nach aktuellem Stand keine große onride-Tour geben. Wir arbeiten aber schon an Frohe cOaSTERN und an einer Kurztour am letzten September Wochenende bis zum 03. Oktober. Bitte jetzt keine wilden Vorschlagsorgien. Wohin es gehen soll steht eigentlich schon fest und das sollte auch jeder recht einfach herausfinden. Aber auch dann hier bitte nicht wieder tausendfach "das ist doof, können wir nicht das so und so machen usw." Wem es nicht passt sagt einfach mal nichts. Gerne konstruktive Kritik und Vorschläge per PN an onride.Team Events. Aber das öffentliche diskutieren über die Anpassung einer angebotenen Tour verbrennt diese und macht sie irgendwie für alle unattraktiv. Es geht für jeden individuell natürlich immer besser, aber das macht es halt nicht besser für die Gruppe, weil sich dann nachher jeder irgendwie benachteiligt fühlt. Versucht das bitte mal nachzuvollziehen.

So eine Tourausarbeitung und das Erstellen eins Tourthreads kostet richtig Zeit und Arbeit. Und es ist für uns, ob ihr es glaubt oder nicht, maximalst unbefriedigend, wenn dann so eine Tour, die vorher von weitaus mehr als 30 Leuten gehyped wurde, so mit Ach und Krach 30 Buchungen erhält und dann abgesagt werden muss.

Ja, wir verstehen die Problematik mit dem Urlaub auf der einen Seite. Auf der anderen Seite war es aber bei einer USA Tour überhaupt nicht problematisch 16 Monate im Voraus Urlaub zu bekommen. Bitte versteht auch uns, wenn wir dann ein wenig irritiert sind.

Ich denke weitere Diskussionen über das Thema sind auch mittlerweile überflüssig. Beide Seiten haben ihren Standpunkt genügend ausgeführt. Lasst uns jetzt einfach auf den Wintertraum freuen und auf ein paar mehr Tagestreffen 2018, damit euch nicht langweilig wird.
Wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung
Rettet die Turbine!
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #994237 Verfasst am Mittwoch, 29. November 2017 23:51
1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.2017 23:52
Relax
Die Entscheidung ist gefallen und das akzeptiere ich.

Mich lässt der Gedanke aber nicht los, dass welche, die bei Skandi 2016 dabei waren und deshalb wegen der großen Überschneidung PolSkandi 2017 nicht gebucht haben, bei einer England Tour ggfls wieder mit aufgesprungen wären. (zu Muckel, crazyx, Caruso schiel)
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #994238 Verfasst am Donnerstag, 30. November 2017 00:55 6 gefällt das Relax
Runner Ich kann das jetzt ehrlich gesagt auch nicht ganz nachvollziehen, dass man so schnell schon den Stecker zieht. Wenigstens bis Anfang des Jahres hätte man doch sicher noch warten können, oder nicht? Ich habe beispielsweise noch keine Bestätigung für den eingereichten Urlaub, und das wird mit Sicherheit auch andere noch von der Buchung abgehalten haben.


Manche verwechseln die Arbeit eines Reiseveranstalters oder Tourplanung für 40 bis 55 Leute scheinbar wirklich mit Booking.com.
Ich bin nicht nur Euch gegenüber immer ein verlässlicher und fairer Vertragspartner, sondern auch gegenüber den Hotels, Parks und Busunternehmen.
Wir sind an einem Punkt, da ziehen sich die Schlingen nun einmal zu, sprich Hotels, Fähren und Bus brauchen klare Tendenzen oder fordern Anzahlungen auf Mindestkontingente. Nicht 35 ist das Ziel, das Ziel ist nach wie vor 50. 35 ist das absolute Minimum, auf dem man dann aufbauen könnte. Glaubt ihr echt mir sperren Parks eine Stunde früher auf für 30 Leute? 3o ist keine Gruppe, das ist die Größe anderer nerviger Fangruppen.

Da muss ich das Risiko abwägen und nein, ich sehe die Tour nicht mehr.
Ich habe auch gegenüber den Personen die bisher gebucht haben eine Verpflichtung, ferner habe ich auch keine Rechtsgrundlage von denen mehr Geld nachzufordern als im Reisevertrag geregelt. Es ist schlicht auch unfair.

Zitat Ich weiß, ich darf mich da eigentlich nicht beschweren, da ich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mitgefahren wäre. Aber das macht irgendwie den Eindruck, als hättet ihr selbst keinen Bock mehr, wenn die Tour nicht innerhalb kürzester Zeit ausgebucht ist.


Ach ja, keinen Bock? Aus reinem Spass also fast hunderte E-Mails geschrieben, Versicherungen abgeschlossen, Sicherheiten geleistet, Buchungen angelegt, Buslaufpläne zigfach umgeplant und berechnet, nur um dann kurz vor dem großen Erfolg den Stecker zu ziehen?

Beim FKF erleben wir gerade die selbe Tendenz. Wie bei onride, bei den großen Touren hocken alle im Bus, kommen aus dem schwärmen und Lob nicht mehr raus, wie heißt es dann immer, „Dirk, Buche einfach ab, ich bin auf jeden Fall mit dabei. Aber dann, kaum sind ein paar Monate vergangen ist das alles wieder vergessen. Man pickt sich die Rosinen, wartet und wartet, plant teils privat und Bucht dann auf den letzten Drücker. Umlagert auch von kleinen Möchtegernreiseplaner, die halt jegliche Risiken eines haftenden Veranstalters nicht haben.

Auch da ist die Kalifornientour erst mit 30 Plätzen belegt, auch da haben vorab weit mehr „super“ geschrieben.
Evtl. Läuft es wirklich darauf hinaus, mal die eine oder andere Tour zusammen zu planen.

Ihr bekommt immer ein top Programm, Essen, Extras und und und, trotzdem ist man halt inzwischen auch verwöhnt, pisst sich ein weil man Angst hat evtl einen neugeplanten Coaster zu verpassen. Plant private Touren und die großen Touren sind dann Plan B. Dann den Urlaub vorzuschieben, ich glaube dies ist das geringste Problem, auch wenn es auf Einzelne zutreffen mag. Komischerweise sind alle anderen Touren sonst weitaus früher bebucht worden.

Zitat Nunja, muss man halt wieder was Privates organisieren. Zuhause bleiben wäre ja irgendwie langweilig.


Meine Worte, am meisten tun mir die Leid, die gebucht haben und nun in die Röhre schauen, aber dies ist leide nicht mein, vielmehr ein
Communityproblem. Viele hier haben nämlich diese Leute im Stich gelassen, die sich jährlich auf die Tour freuen, sicher nicht nur wegen der scheiss Coaster.

Und ja, ich nehme das ziemlich emotional, denn diese Touren, der Spaß dabei und auch die Professionalität waren richtig viel Arbeit, bisher ist nix passiert und es ist einfach zum kotzen und eine persönliche Niederlage für mich, so einen Trip absagen zu müssen. Ich will aber auch keinen noch tiefer anbetteln, doch bitte bitte bitte mit auf Tour zu kommen.

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
crazyx
nach oben
Aufsteiger Robin
Dortmund
Deutschland . NW
 
Avatar von crazyx
Link zum Beitrag #994239 Smartphone verfasst am Donnerstag, 30. November 2017 00:59 Relax
Wenn ich jetzt hier schon so angeschielt werde:

Die Überschneidungen mit 2016 waren zwar nicht der einzige, aber doch der Hauptgrund, warum ich (zumindest bisher) nicht gebucht habe, ja. (Komplexes Thema, das ich gerade nicht weiter ausführe.)

Bei ziemlich jeder anderen Europa-Tour in etwa diesem Preisrahmen wäre ich, auch das ist richtig, sehr sicher wieder mit 2 Plätzen dabei gewesen.
stilbruch
nach oben
Leiter Dirk Lather
Bad Homburg vor...
Deutschland . HE
 
Avatar von stilbruch
Link zum Beitrag #994241 Verfasst am Donnerstag, 30. November 2017 01:02 2 gefällt das Relax
king of kings Die Entscheidung ist gefallen und das akzeptiere ich.

Mich lässt der Gedanke aber nicht los, dass welche, die bei Skandi 2016 dabei waren und deshalb wegen der großen Überschneidung PolSkandi 2017 nicht gebucht haben, bei einer England Tour ggfls wieder mit aufgesprungen wären. (zu Muckel, crazyx, Caruso schiel)


Ich habe einige Variaten geplant, auch mit einigen Parks wo wir noch nicht waren. Jedoch sind die meisten nur am WE geöffnet, so auch Blackpool. Da ich (Wegen der ach so schwierigen) Urlaubsplanung Vieler vorgewarnt war, kam eine Änderung des Reisetermins für mich nicht in Frage, bzw. da sehe ich auch wenig Hoffnung auf höhere Teilnehmerzahlen.

Mit dem Bus ist es halt auch wieder schwieriger als mit nem PKW.
Versucht habe ich es jedenfalls.

liebe Grüße,
Dirk
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
(Aldous Huxley, engl. Schriftsteller und Kritiker, 1894-1963)
Beste Berichte 2018 "[HOTS] Tag 8: Silver Dollar City"Runner
nach oben
Redakteur Dominik Leinen
Beilingen
Deutschland . RP
 
Avatar von Runner
Link zum Beitrag #994242 Smartphone verfasst am Donnerstag, 30. November 2017 01:29 Relax
Dirk, genau das meine ich doch.
Wir "normalen" User sehen das alles nicht, was du da so im stillen Kämmerlein mit den Parks, Hotels und Co. ausklabüsterst. Wir bekommen erstmal "nur" ein Angebot. Das wird angenommen, oder eben nicht. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Und wer sich noch nicht sicher ist, der wartet halt erstmal ab. Im Zweifel, bis es wie hier eben zu spät ist. Ohne zu ahnen, was das für dich in deinem Kämmerlein bedeutet.

Und zu den USA-Touren: 2013 hatte ich gebucht, ohne auch nur den Hauch einer Ahnung zu haben, ob ich Urlaub bekommen würde. Hätte ich die Ausbildung nicht verkürzt, hätte ich wohl in der Berufsschule hockend der Kohle und den wirklich tollen Erlebnissen hinterhertrauern können. Auch 2015 und 2017 gab es keine Möglichkeit, den Urlaub schon zum Buchungszeitpunkt festzumachen. Auch da hätte ich am Ende ziemlich blöd aus der Wäsche gucken können. Aber ich habe trotzdem gebucht, weil ich halt einfach mitkommen wollte. Unbedingt. Und die Plätze waren nunmal begrenzt, während das Interesse merklich größer war. Zu lange warten konnte man nicht. Also musste man etwas auf Risiko gehen.

Hier bei dieser Tour und auch beim FKF war das nicht so dramatisch. Man hat gesehen, dass das Interesse zwar vorhanden war, die Buchungen aber eher tröpfchenweise erfolgten. Also kein Grund, voreilig zu handeln. Außerdem ist Polen nunmal nicht so weit weg. Wenn man da keinen Platz mehr auf der Tour bekommt, fährt man halt mal auf eigene Faust rüber. Das ist bei Ami-Touren sicherlich eine ganz andere Überlegung.


Aber hilft ja nun alles nix, die Entscheidung ist gefallen und ich kann sie auch verstehen - spätestens nach deinem Beitrag sollte das jeder. Es ist schade und irgendwo auch traurig, aber manchmal passt es eben einfach nicht. Sollte es das 2019 aber bei mir tun, wäre ich liebend gerne beim zweiten Versuch dabei. Und bis dahin schau ich mal, ob ich mich mit Caruso England widme oder am Ende doch noch ein Abstecher mit dem FKF nach Kalifornien zustande kommt.
Nero
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Nero
Link zum Beitrag #994322 Verfasst am Freitag, 01. Dezember 2017 22:15 1 gefällt das Relax
Schade, aber war leider zu erwarten und auch verständlich. Ich hätte mich gefreut, wenn sich mehr Leute gefunden hätten.

Auch wenn für mich zum Beispiel in Energylandia nichts neues dabei gewesen wäre, habe ich sofort gebucht. Gerade die Stimmung außerhalb der Parks auf der HOTS Tour war einfach grandios, da war ich gerne morgens ein bisschen müde, wenn ich dafür wunderbare Stunden in der Hotellobby, auf der Terrasse oder auch mal mit mehr als 30 onridern in einem Motelzimmer hatte.

Ich freu mich jedenfalls, wenn diese Tour 2018 dann stattfinden sollte. Smilie :823: - Maddin - 53444 Zugriffe
Ein Handtuch ist so ziemlich das Nützlichste.
king of kings
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von king of kings
Link zum Beitrag #994324 Verfasst am Freitag, 01. Dezember 2017 22:28 1 gefällt das Relax
2019 dann, Arne S

Also für England haben sich tatsächlich schon ein paar Interessenten gemeldet Smilie :54: - soundmachine - 185705 Zugriffe
Es gibt immer einen Grund sich zu freuen.
... warum eigentlich nur einen?
First Public Rider on Raik - 29/06/2016
Nero
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von Nero
Link zum Beitrag #994325 Smartphone verfasst am Freitag, 01. Dezember 2017 23:40 1 gefällt das Relax
Ups ja ... 2019. Wie die Zeit verfliegt, man ist halt auch nicht mehr der jüngste ... 😁
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #994327 Verfasst am Samstag, 02. Dezember 2017 00:07 5 gefällt das Relax
Ich will mich eigentlich nicht grossartig zu dem Thema äussern da ich nicht das Gefühl habe ich hätte das Recht dazu, schliesslich ist meine letzte onride Tour nun doch leider relativ lange her, aber ...
stilbruch ...
Evtl. Läuft es wirklich darauf hinaus, mal die eine oder andere Tour zusammen zu planen.
...

Warum das noch nicht passiert ist will einfach nicht in meinen Kopf rein. Beide Gruppen sind deutsche Freizeitpark-Fans. In beiden Gruppen werden die Touren von den meist gleichen Leuten geplant, organisiert, geleitet und mittlerweile auch gefahren. Und nicht selten klaut man sich gegenseitig die potentiellen Teilnehmer.
Wo genau liegt das Problem? Ist dieser dümmliche Konkurrenzgedanke wirklich so enorm? Scheinbar, wenn ich dran denke dass manche Leute lieber keinen Kalender hätten anstatt eine gemeinsame Arbeit ... Smilie :927: - Maliboy - 101934 Zugriffe
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
rc_fan91
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BW
 
Avatar von rc_fan91
Link zum Beitrag #994369 Verfasst am Sonntag, 03. Dezember 2017 15:55 1 gefällt das Relax
Sehr schade, dass die Tour nicht stattfindet, aber natürlich nachvollziehbar.

Würde eigentlich etwas dagegen sprechen die großen Touren erst später im Jahr (September/Oktober) durchzuführen? Somit könnte man mit der Buchung dann bis Anfang des jeweiligen Jahres, bis alle über ihre Urlaubssituation bescheid wissen, warten?
Sex, Drugs & Rock 'N' Roll
Take out the drugs and you've got more time for the other two! (Steven Tyler)
Gewinner des Fotowettbewerbs 2018 "Best of Achterbahn 4/4" + Plätze 1-3 der Top Bilder 2018 + 3. Platz Beste Berichte 2018 "Frontier City - Einmal ERT auf Allem bitte!"joda
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von joda
Link zum Beitrag #994370 Verfasst am Sonntag, 03. Dezember 2017 16:34 Relax
rc_fan91

Würde eigentlich etwas dagegen sprechen die großen Touren erst später im Jahr (September/Oktober) durchzuführen?


Vermutlich Wetter und Öffnungszeiten.
Bends
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von Bends
Link zum Beitrag #994372 Smartphone verfasst am Sonntag, 03. Dezember 2017 18:25 Relax
September gibt's kaum nutzbare Feiertage.
duddi
nach oben
Redakteur Andreas Duttine

Deutschland . BY
 
Avatar von duddi
Link zum Beitrag #994373 Smartphone verfasst am Sonntag, 03. Dezember 2017 19:27 Relax
Feiertage sind nicht zwingend gut. Ich bekomme zum Beispiel grundsätzlich keine Brückentage in meinem Job.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag