Park
Hansa-Park in Deutschland
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 1: Hansa Park
Autor Nachricht
lunchen
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von lunchen
Link zum Beitrag #906068 Verfasst am Dienstag, 20. August 2013 14:52
12 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.2013 21:18
Themenersteller
Relax

Odins verdichtete Kranplatz Tour - Der Hauptbericht
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 1: Hansa Park
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 2: BonBon-Land
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 3: Bakken
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 4: Sommerland Sjaelland
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 5: Tivoli Kopenhagen
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 6: Halmstad Äventyrsland
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 7: Malmö Folkets Park
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 8: Tosselilla
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 9: Strand / Geburtstag
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 11:Kolmårdens Djurpark
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 12: Junibacken
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 13: Stockholm
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 14: Tivoli Gröna Lund
Odins verdichtete Kranplatz Tour teil 15: Furuvik
Odins verdichtete Kranplatz Tour teil 16: Skara Sommarland
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 17: Liseberg
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 18: TusenFryd
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 19: Fähre nach Dänemark
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 20: Rubjerg Knude Fyr
Odins verdichtete Kranplatz Tour Teil 21: Fårup Sommerland

Da wir etwas unplanmäßig erst gegen 1 Uhr aus Tripsdrill zurückkamen, hat es gerade so für knapp 3 Stunden Schlaf gereicht, bis Steve wieder vor der Tür stand um Tobi und mich eingesammelt (Der ist nach Tripsdrill direkt bei mir geblieben, alles andere hätte sich auch nicht gelohnt). Danach musste Marie noch zuhause eingesammelt werden, die es aufgrund unserer Ankunftszeit am Vortag mit dem Zug leider nicht mehr zu mir geschafft hatte.

Etwa 40 Minuten nach Parköffnung waren wir auf dem Parkplatz am Hansa Park.








Einmal Gruppenfoto vor dem Eingang!








Da ich erstaunlicherweise die Einzige in der Gruppe war, die schon einmal im Hansa Park war, musste natürlich alles gefahren werden. Den Anfang machten der Rasende Roland und Nessie.











Der Rest konnte es nicht abwarten, also ging es jetzt schon zum Fluch. Sollte mir eigentlich auch nur Recht sein, denn für mich ist die Bahn in Deutschland noch immer mit Abstand die Nummer 1!














Der El Paso Express wurde direkt mitgenommen, liegt ja auch am Ausgang vom Fluch.








Die Schlange von Midgard ist der wohl schönste Kiddie Coaster, den ich bisher gesehen habe. Immer wieder süß!





Jetzt fehlte nur noch die Maus. Schön ist sie ja, wenn man die Fahreigenschaften mal ignoriert.





Danach war aber erst einmal Pause Nummer 1 angesagt. Schließlich waren wir alle total übermüdet.


Fit sieht anders aus!



So jedenfalls auch nicht!



Ja… Marie ist nicht müde. Woran das wohl liegt?



Hach Gott… Wie süß S



Nach der ausgedehnten Pause war Torre del Mar, der Star Flyer dran. Irgendwann muss man sich ja mal anstellen, vorher hat Tobi ja aufgrund der langen Schlange versucht drumherum zu kommen S





War doch gar nicht so schlimm, oder?



Die Glocke mussten wir dann trotzdem zu dritt fahren. Besonders spektakulär ist sie ja nicht, aber die Wartezeit hielt sich noch einigermaßen in Grenzen.








Wenn man schon in der Ecke ist, dann darf Rio Dorado natürlich auch nicht fehlen!


























Marie und ich wären ja gerne Pony Post gefahren, allerdings durften wir ohne Kind leider nicht. Etwas seltsam bei einer Pferdereitbahn, aber dann eben nicht. Stattdessen gab es halt eine weitere Pause.














Steve schläft schon.



Marie nutzt währenddessen lieber die letzten verbleibenden Stunden mit Internet.



Nach der Pause ging es etwas entspannter weiter























Zum Abschluss sind Marie und Steve noch eine Runde Supersplash gefahren.




















Zum Schluss noch ein Gruppenfoto vor dem Fluch!





Beim Verlassen des Parks wurden dann noch die ersten leeren Wasserflaschen mit Leitungswasser gefüllt. Kann man schließlich immer mal brauchen.








Nach Verlassen des Parks ging es direkt wieder auf die A1 in Richtung Fähre.


Auf der Brücke nach Fehmarn (Hier war die Autoscheibe noch sauber)









Unser Ziel war eigentlich nicht zu verfehlen. Allerdings war die Frau am Ticketschalter offensichtlich ein wenig verwirrt. Auf meiner Bestätigung stand, dass man mindestens 15 Minuten vor Ablegen einchecken muss. Bei unserer Ankunft hatten wir noch ca. 45 Minuten Zeit, unsere Tickets haben wir trotzdem nicht bekommen, denn angeblich geht das erst 25 Minuten vor Ablegen. Aha. Man hat also eine Zeitspanne von exakt 10 Minuten um dort anzukommen?! Wir sollten durchfahren und später zu Fuß unsere Tickets holen. Wir nutzen die Zeit für ein paar Fotos.











Später gingen wir zu einem anderen Schalter unsere Tickets holen und die gute Frau war doch ein bisschen verwirrt, wieso wir zu Fuß kommen. Es wäre schließlich totaler Schwachsinn, dass wir noch keine bekommen hätten. Egal, es kommte endlich losgehen!























Nach 45 Minuten waren wir auch schon drüben!








Hallo Dänemark!





Wir suchten unseren ersten Wald auf, denn in Dänemark darf man nicht überall Zelten, sondern nur in ca 40 ausgewählten Wäldern. In der Nähe vom BonBon-Land befand sich einer davon. Da es schon dunkel war, war es mit dem Zelt aufbauen mit Taschenlampen so eine Sache. Jedenfalls hatten wir pro Person am nächsten Tag ca. 20 neue Mückenstiche. Aber war ja zu erwarten.











Vielleicht hätten wir die Zelte auch nicht auf eine Schräge werfen sollen… Aber naja, die Erkenntnis hatten wir leider erst am nächsten Morgen.

Der erste Tag ging also bereits um 22 Uhr totmüde zuende. So viel Schlaf hatten wir schließlich schon seit zwei Nächten nicht mehr. Die Schräge war etwas nervig, aus dem Wald kamen mysteriös Geräusche, etwas hart war es auch (doof, wenn man alle Kissen im Auto vergisst, weil man schnell vor den Mücken ins Zelt fliehen will), aber es ging S
Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey Over the Hill!
alon
nach oben
Mitglied Michael

Deutschland . NW
 
Avatar von alon
Link zum Beitrag #906092 Verfasst am Dienstag, 20. August 2013 19:50 Relax
Ihr seit also schon am ersten Tag Müde gewesen. Und ich dachte, ihr seit in London von eurer Tour so müde gewesen. S
MixedWixed
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . NW
 
Avatar von MixedWixed
Link zum Beitrag #906095 Verfasst am Dienstag, 20. August 2013 21:03 Relax
Jaaaaa..."mysteriöse Geräusche"... S
Eat. Sleep. Count. Repeat.
tööö
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . BY
 
Avatar von tööö
Link zum Beitrag #906135 Verfasst am Mittwoch, 21. August 2013 13:53 Relax
Toller Bericht, weiter so. Smilie :25: - Dr. Weizenkeim - 2004102 Zugriffe
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag