Park
Disney's California Adventure in USA
Mitglied wählen
Freunde
Suche
Best of the West 2010/24 : Disney's World of Color
Autor Nachricht
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #804048 Verfasst am Freitag, 17. September 2010 19:46
8 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.2010 16:29
Themenersteller
1 gefällt das Relax
Mehr Best of the West 2010: Las Vegas, Valley of Fire, Zion National Park, Cedar Breaks National Monument, Kodachrome Basin State Park, Capitol Reef National Park, Goblin Valley State Park, Colorado, Rund um den Arches National Park, Colorado National Monument, Black Canyon of the Gunnison National Park, Ouray, Durango, Mesa Verde, Monument Valley, Grand Canyon, Sedona, Palm Springs, Joshua Tree, Disneyland Hotel, Magical, Disneyland, World of Color, Back to Las Vegas

Eigentlich wollte ich ja gar nicht. Nein, ehrlich jetzt. So ein Freizeitpark- und Coaster-freier Urlaub hat auch etwas Schönes. Ich bin sogar in Primm an "HWS-Trauma The Ride" vorbeigefahren. Und Disneyland im Allgemeinen, repsektive California Adventure im Speziellen hatte ich gar nicht auf dem Radar -- wer will schon in einen Park, in dem zwei Top-Attraktionen in Kürze öffnen?

Bekanntlich kommen die Dinge aber anders als vermutet -- in diesem Fall war unser Hotel in Palm Springs die Quelle für eine 1a Vorstellungs-/Realitäts-Diskrepanz. Wer sich die Homepage des POSH Palm Springs oder die überschwänglichen Bewertungen auf Tripadvisor ansieht, könnte den Eindruck gewinnen, dass das ein echt dufter Schuppen ist, oder? Ist es nicht! (Notiz an mich: wenn von 22 Bewertungen alle volle Punktzahl geben, muss da was faul sein!) Und insofern musste vor Ort ganz schnell ein Ersatzhotel her. Eigentlich bin ich ja kein großer Freund von Disney-Hotels, da ich mittelschwere Bedenken bezüglich des Preis-/Leistungsverhältnisses hege, als ich aber sah, dass -- einen Tag nach Labour-Day -- ein Zimmer im Disneyland-Hotel für etwas mehr als $100 zu haben war, dachte ich mir: "da kann man nix falsch machen". Und tatsächlich war das Hotel die erste große Überraschung der Aktion: von den Zimmern kann sich das vier mal so teure Contemporary Resort auf der anderen Seite der Staaten mal entspannt 5-7 Scheiben abschneiden. Aber dazu später mehr.

Aufgrund der happigen Preis für einen Park Hopper (über $100) wäre es auch fast ein Single-Park-Ticket für Disneyland geworden, da aber an jenem Tag dort weder Feuerwerk noch Fantasmic! gegeben wurden und ich ohne Show nicht ins Bettchen wollte, buchte ich flugs doch den Doppel-Hopper: Eine Runde Toy-Story-Mania plus Abends World of Color ist schließlich besser als nichts.

Toy-Story-Mania war wegen Renovierungen geschlossen.

Um in den Genuss von "World of Color" zu kommen, muss man sich schon ein kleines bisschen anstrengen. Die Aussichts-Tribüne ist in verschiedene Zonen eingeteilt, und um in eine dieser Zonen Einlass zu erhalten, benötigt man ein Fast-Pass-Ticket. Dieses holt man sich am besten direkt morgens zu Park-Öffnung (Hotel-Gäste dürfen 30 Minuten früher in den Park, aber auch nur um ein Fast-Pass-Ticket zu ziehen!). Mir wurde kolportiert, dass sich an den Fast-Pass-Automaten morgens riesige Schlangen bilden und daher wählte ich die Puschi-Puschi-Variante, die sich im Nachhinein als absoluter Glücksfall herausstellen sollte: Wer für $40 ein Dinner-Package -- Vorspeise, Entrée (das heißt Hauptgang, lustig die Amerikaner) und Nachspeise -- in einem der beiden Themen-Restaurants bucht, der erhält ein Premium-Viewing-Ticket ohne am Fastpass-Automaten Schlange stehen zu müssen. Da wir Post-Labour-Day unterwegs waren, haben wir sogar noch eine Reservierung für ein solches Package bekommen. Und das beste: Die Plätze sind exakt in der Mitte der Tribüne. Besser geht es nicht. Das Essen war übrigens absolut in Ordnung und die $40 wären auch ohne Fastpass-Benefit gerechtfertigt gewesen.

Die Show fand an diesem Tag um 20:30 Uhr statt, und unser Fastpass-Return-Zeitfenster lief von 19:15 bis 19:45. Man tut allerdings gut daran, spätestens um 19:00 Uhr in der Schlange für "Platz ergattern" zu sein, denn nur der frühe Vogel steht ganz vorne. Dadurch, dass die Viewing-Area terassenförmig angelegt ist, kann man durchaus auch gegen Ende des Zeitfensters dort auftauchen und noch einen akzeptablen Platz bekommen. In der Not gibt es sogar "normale" Viewpoints, für die man keinen Fastpass benötigt.

Die Wartezeit wird übrigens eine halbe Stunde vor der Veranstaltung durch eine Pre-Show versüßt (deswegen schließt sich auch das Fastpass-Fenster um 19:45 Uhr), in der Live-Akteure und überdimensionale illuminierte Stockpuppen von Disney-Figuren eine wirklich endgeile (don't mind my language) Show aufs Parkett legen. Die Volksseele kocht zu diesem Zeitpunkt.

Und die Show selbst?

Ich war zugegebenermaßen mehr als skeptisch -- alleine schon, weil ein nicht unwesentlicher Bestandteil von World of Color Videoprojektionen auf Water-Screens sind. Diese kennt man bereits aus den Hollywood Studios -- sie kommen bei Fantasmic! zum Einsatz -- und zeichnen sich dort hauptsächlich durch düstere, schwammige Bilder und einen echt fiesen Sprühnebel aus. Außerdem hat Peteronline geschrieben, dass er glaubt, dass die Show ganz dufte ist. Und das ist ja eigentlich ein Garant dafür, dass sich die Show als Vollgurke herausstellen wird.

Also schlechte Karten für "World of Color"?

Im Gegenteil! World of Color ist in meinen Augen die Gewaltigste und Imposanteste aller Disney-Abendshow, die ich bislang gesehen habe und schlägt sogar mein bisheriges All-Time-Favorite "IllumiNations". Das liegt zunächst einmal daran, dass das Element "Wasser" doch um einiges ungefährlicher als Feuer ist und Disney es so wagen kann, die Zuschauer ganz dicht ans Geschehen heranzuführen. So steht man bei "World of Color" vor einer gigantischen Wand farbigen Wassers -- links, rechts, oben und unten, überall ist Wasser.

Darüber hinaus spielen die Video-Projektionen bei World of Color in einer gänzlich anderen Liga als bei Fantasmic. Sie sind hell, sie sind scharf und dadurch, dass in verschiedenen Ebenen projiziert wird, entsteht sogar ein räumlicher Effekt.

Bei der Musik ist Disney kein Risiko eingegangen: World of Color bündelt einen bunten (sic!) Strauß von bekannten und beliebten Disney-Melodien, die meisten aus der Feder der Sherman-Brothers. "I can show you the world", "You've got a friend in me", "He's a pirate" -- alles dabei, alles drin.

Summa Summarum ist "World of Color" ein absolutes Must-Visit. Für gute Plätze muss man gegenwärtig leider einen gewissen Aufwand treiben, das wird sich aber hoffentlich mit den Monaten normalisieren. Wer schon einmal da ist, sollte sich die Show nicht entgehen lassen. Nicht mal Tim.

Das Feeling der Show lässt sich auf Fotos im Übrigen vergleichsweise gut einfangen. Wie gut, dass ich welche gemacht habe:











































Die meisten Teilnahmen an Treffen 2018NOS
nach oben
Onrider Norbert Wilke

Deutschland . NW
 
Avatar von NOS
Link zum Beitrag #804052 Verfasst am Freitag, 17. September 2010 20:03 Relax
Amazing! S
Woanders ist auch scheisse!
Balmera
nach oben
Mitglied

Deutschland . NW
 
Avatar von Balmera
Link zum Beitrag #804055 Verfasst am Freitag, 17. September 2010 20:53 Relax
multimueller Wie gut, dass ich welche gemacht habe:


Traumhaftes Setting!

Wie immer extrem hochkarätig. Tom ist ein Garant für aussagekräftige Berichte ohne überladen zu wirken.
Airtime - Vom Bauchgefühl her ein gutes Feeling
DanMcGillis
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von DanMcGillis
Link zum Beitrag #804087 Verfasst am Samstag, 18. September 2010 10:10 Relax
Danke für diese wirklich genialen Bilder S .
maTTes
nach oben
Aufsteiger Matthias

Deutschland . NW
 
Avatar von maTTes
Link zum Beitrag #804200 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 14:26 Relax
Hmm, welches soll ich denn nicht dem Kalender vorschlagen? S
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #804209 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 15:26
Themenersteller
Relax
Leicht: Alle, auf denen Mickey Mouse oder andere Disney Insignien sichtbar sind.
The Knowledge
nach oben
Onrider

Deutschland . NW
 
Avatar von The Knowledge
Link zum Beitrag #804211 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 15:49 Relax
Ich bin dann mal solange Coaster fahren ... und für Bellagio in bunt mit ein paar Projektionen stellen sich die Leute da echt hin? S
Excess all areas!
scholavo
nach oben
Aufsteiger

Deutschland . RP
 
Avatar von scholavo
Link zum Beitrag #804212 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 16:06 Relax
Das machen halt Inhalt & Musik der Show aus.

Ich kenn die Show nur von Bildern und Videos, aber das, was Disney da auf die Beine gestellt hat, würde ich wohl jedem meiner Traumachterbahn vorziehen. Die Qualität, vor allem in dieser Länge, ist doch einfach unschlagbar...

Von daher vielen Dank für die super Impressionen. Da kann man nur hoffen, dass sich die Show auch auf anderen Disney Parks verbreitet.
(Paris will doch noch ein paar Euro investieren... S )

lg
Hold on tight we're counting down!
multimueller
nach oben
Aufsteiger Tom

Deutschland . NW
 
Avatar von multimueller
Link zum Beitrag #804213 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 16:08
2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.2010 16:12
Themenersteller
Relax
The Knowledge Ich bin dann mal solange Coaster fahren ...

Dann kannst Du Dich ja mit dem dicken Robb zusammen tun. Der mochte die Show auch nicht. S

scholavo Das machen halt Inhalt & Musik der Show aus.

Weniger. Die Musik bei den Fountains of the Bellagio ist teilweise sicherlich massenkompatibler. Was den Unterschied zwischen beiden -- thematisch ja sehr verwandten Attraktionen -- ausmacht, ist die unglaubliche Massivität der Wasserwand, vor der man sehr nahe steht. Man sieht halt links, rechts, oben und unten nur noch Wasser und das macht einen ganz großen Anteil des Reizes aus.
coasterbaerchen1982
nach oben
Aufsteiger Markus

Deutschland . BW
 
Avatar von coasterbaerchen1982
Link zum Beitrag #804232 Verfasst am Sonntag, 19. September 2010 21:06 Relax
Finde ich wirklich klasse gelungen dein Bericht -
eine "Attraktion" wie man sie sicherlich nirgendwo anders zu Gesicht bekommt...
muss sich manchmal echt an den Kopf fassen...
Cloud
nach oben
Aufsteiger Andreas
München
Deutschland . BY
 
Avatar von Cloud
Link zum Beitrag #805533 Verfasst am Donnerstag, 30. September 2010 04:50 Relax
Habe die Show vorgestern gesehen und war auch hin und weg. Die Wartezeit von 1 Stunde trotz Fastpass hat sich gelohnt. Wer den Park besucht und diese Show verpasst ist selbst Schuld.
DragonKhan
nach oben
Aufsteiger

Niederlande
 
Avatar von DragonKhan
Link zum Beitrag #805535 Verfasst am Donnerstag, 30. September 2010 05:35 Relax
multimueller ...
Im Gegenteil! World of Color ist in meinen Augen die Gewaltigste und Imposanteste aller Disney-Abendshow, die ich bislang gesehen habe und schlägt sogar mein bisheriges All-Time-Favorite "IllumiNations".
...

Jetzt hast du mein vollstes Interesse geweckt!!! S

multimueller

Wenn dieses Bild nicht in den Kalender 2012 kommt boykottier ich den! Und das mein ich Ernst! S
(oder zumindest eines dieser Fotos...)
The only difference between genius and insanity is success!
Gruß, DragonKhan
Neuester Bericht: 30.06.15. - The Great Coaster Tour of China! (ECC 2013)
Flexrider
nach oben
Aufsteiger

Schweiz . ZH
 
Link zum Beitrag #805552 Verfasst am Donnerstag, 30. September 2010 08:22 Relax
Geht nicht, ist en Mickey-Kopf drauf S
Nächster neuer Beitrag in diesem Forum Nächster neuer Beitrag